Umgangsformen Niemand hat heute mehr Zeit für gute Manieren – und das ist tatsächlich ein Problem

Mann isst Pizza auf der Couch
Sich beim Essen vom Vorabendprogramm berieseln zu lassen, ist für viele inzwischen zur Routine geworden, bemängelt stern-Autorin Julia Hackober 
© Getty Images
Mails werden ohne Anrede verschickt, Verabredungen wenige Minuten vorher abgesagt und gegessen wird aus der Bowl vorm Fernseher: Warum benehmen wir uns oft so schlecht – und könnten bessere Manieren die Lösung für Alltagsprobleme sein?
Julia Hackober

Es ist ein gewöhnlicher Dienstagabend. Ich hänge mit meinem Freund auf dem Sofa, wir haben beide einen Teller mit Broten in der Hand und schauen die Fernsehsendung "Perfektes Dinner". Plötzlich wird mir bewusst, wie absurd das eigentlich ist: Wir sehen dabei zu, wie andere Leute sich richtig viel Mühe geben, um ein schönes Abendessen aufzutischen, sich von ihrer besten Gastgeber-Seite zu zeigen – und wir lümmeln und krümeln im Wohnzimmer herum, anstatt uns vernünftig an einen gedeckten Esstisch zu setzen und ganz in Ruhe zu essen?! 

Mehr zum Thema

Newsticker