HOME
Frauen sitzen und stehen um Tisch und trinken Wein
Die Liste

Wo bleiben die Manieren?

Einladung zur Dinnerparty: Zehn Tipps für Gast und Gastgeber

Ein langer Tisch, viele Freunde, gutes Essen – was kann da schon schiefgehen? So einiges. In unserem Knigge-Update verraten wir, wie ihr solche Abende problemlos übersteht  – als Gast oder Gastgeber.

NEON Logo

Tisch-Knigge

Diese zehn Fehler sollte man bei Tisch unbedingt vermeiden

Büro-Knigge

Hilfe, die Kollegen kommen zu Besuch - diese Fehler sollten Sie umschiffen

Bloggerin Aylin König trägt weiße Stiefel

Mode-Knigge

Das Mode-Revival: Weiße Stiefel richtig in Szene setzen

Von Mareike Fangmann
"Jedem das Seine" steht am Lagertor der KZ-Gedenkstätte Buchenwald

Gedenken an NS-Opfer im ehemaligen KZ Buchenwald - AfD nicht erwünscht

 Der Schriftzug "Jedem das Seine" ist am Lagertor auf dem früheren Appellplatz in der Gedenkstätte Buchenwald zu sehen

Kranzniederlegung

Holocaust-Gedenktag: Vertreter der AfD in Buchenwald unerwünscht

Laura Noltemeyer trägt auf der Marc Cain Show während der Fashion Week einen lachsfarbenen Zweiteiler

Mode-Knigge

Warm und modisch: Die besten Büro-Styles für kalte Tage

Frau in pinker Jogginghose im Streetstyle

Mode-Knigge

Internationaler Tag der Jogginghose: Diese Styles sind alltagstauglich

Von Mareike Fangmann

Advent im Büro

Zwischen Glühwein und "Last Christmas": Eine Job-Satire für die Weihnachtszeit

Von Daniel Bakir
How to Meme

NEON-Online-Knigge

How to Meme: Was beim Verlinken deiner Liebsten alles schiefgehen kann

NEON Logo
Ein junger Mann sitzt an einem Schreibtisch und arbeitet an einem großen Computer, neben ihm weitere Kollegen

Tipps für Praktikanten

Vom Mittagessen bis zum Schreibtisch: Darauf solltest du im Praktikum achten

NEON Logo
Schweißgeruch ist unangenehm

Büro-Knigge

Was tun, wenn der Kollege nach Schweiß riecht?

Extrazahlung für Service

Kellner, Essenslieferanten, Paketdienst: So viel Trinkgeld gibt man in Deutschland

Eine junge Frau mit rotem Haarband und ein junger Mann haben weiße Essensboxen in der einen und Essstäbchen in der anderen Hand

Asia-Restaurant

Mit Stäbchen essen lernen in nur einer Minuten

Naschen, auspacken, umtauschen

Das sollten Sie sich im Supermarkt besser nicht erlauben

Zwei Mädchen Arm in Arm im Feld

NEON-Online-Knigge

Lass deine Umarmung stecken: Warum Verabschiedungen unnötig geworden sind

NEON Logo

Knigge

Mindestens drei Tassen Tee einschenken? Die ungewöhnliche Teezeremonie der Ostfriesen

One Night Stand

NEON-Sex-Knigge

Fünf unverzichtbare Tipps für einen gelungenen One-Night-Stand

NEON Logo
Bewerbung im Job: Diese Frage kommt nicht gut an

Job-Knigge

Im Bewerbungsgespräch sollten Sie diese Frage auf keinen Fall stellen

Bewerbung im Job: Diese Frage kommt nicht gut an

Job-Knigge

Im Bewerbungsgespräch sollten Sie diese Frage auf keinen Fall stellen

Mädchen am Smartphone

NEON-Online-Knigge

Die richtige Messaging-Etikette: Bitte, kommt einfach zum Punkt!

NEON Logo
Weihanchtsfeier

Kleidung? Alkohol? Fernbleiben?

Diese Dinge sollten Sie bei Ihrer Weihnachtsfeier auf keinen Fall tun

Von Katharina Frick
Das Deckblatt der Powerpoint-Präsentation von Lizzy Fenton. Sie trägt den Namen "Warum du mich daten solltest"

Powerpoint-Präsentation

Dieses Mädchen wollte ihren Schwarm mit einem Busen-Diagramm erobern

Von René-Pascal Weiß

Reise-Knigge

Damit Sie in China nicht ins Fettnäpfchen treten

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(