HOME

Mode-Knigge: Das Mode-Revival: Weiße Stiefel richtig in Szene setzen

Es ist eines der großen Mode-Comebacks der letzten Jahre: Die Rückkehr der weißen Stiefel. Für viele noch ein No-Go, für Modekenner ein Muss. Aber wie kann man die auffälligen Treter im Alltag kombinieren?

Bloggerin Aylin König trägt weiße Stiefel

Sie sind zurück: weiße Stiefel! Aber wie trägt man das It-Piece richtig?

Getty Images

Vor einiger Zeit galten sie als altbacken, als unmodisch, als billig, als No-Go. Heute sieht man an Bloggern, Influencern oder Promis: Weiße Stiefel sind zurück! Aber so richtig kann sich nicht jeder mit den auffälligen Tretern anfreunden. Dabei sind sie wirklich vielfältig und können ein Outfit aufwerten – wenn man sie denn richtig einsetzt.

Weiße Stiefel mit Jeans kombinieren

Eine der sichersten Kombis: weiße Stiefel und ein lässiger Jeans-Look. Was mit weißen Sneakern funktioniert, geht genauso mit weiße Stiefeln. Die geben dem Look nur einen eleganteren Touch. Wenn man zur Jeans noch ein weißes Rollkragen-Shirt, eine helle Bluse oder eine weiße Tasche trägt, greift man das Weiß noch einmal auf und sorgt dafür, dass der Hingucker nicht nur auf den Schuhen liegt, sondern sich die optischen Highlights harmonisch im Gesamtlook verteilen.

View this post on Instagram

Rise and shine 💫☀️

A post shared by Caroline Daur (@carodaur) on

Weiße Boots im monochromen Look

Super funktionieren die hellen Stiefel aber auch im All-White-Look. So stechen sie nicht heraus, sondern harmonieren perfekt mit dem Gesamtbild des Outfits. Etwa mit einem weißen Maxikleid, einer weißen Jeans und hellem Shirt oder auch einem hellen Einteiler. Die Schuhe bilden aber auch mit einem hellen monochromen Look in hellrosa, gelb oder hellblau einen coolen Style. 

Weiße Stiefel mit schwarzen Details abschwächen

Weiße Stiefel müssen aber nicht immer einen Absatz haben, spitz oder gänzlich weiß sein. Den Klassiker gibt es heute in allen möglichen Varianten. Derzeit besonders angesagt: weiße Schnürstiefel im derben Look. Vorzugsweise mit kontrastreichen schwarzen Schnürsenkeln. Das mildert die hellen Treter im Look ab und macht sie alltagstauglicher. So können sie fast wie ihr schwarzes Pendent getragen und kombiniert werden, etwa mit Lederleggins oder Strumpfhose und Rock.

Billig wirken die Stiefel schon lange nicht mehr, man muss nur das Drumherum an das It-Piece anpassen, dann sind die Treter ein echtes Muss im Schuhschrank!

Life Hacks: Mit diesem Trick sparen Sie teures Imprägnierspray für die Schuhe
Themen in diesem Artikel