VG-Wort Pixel

"STERN nachgefragt" Geht es jetzt wieder los? Wie Ischgl ein zweites Corona-Fiasko verhindern will


Das "Kitzloch" im Skigebiet Ischgl war der erste Laden, der aufgrund von Corona schließen musste. Jetzt will er seine Türen wieder öffnen. Bernhard Zangerl, Betreiber der Après-Ski-Bar, über die schwierigste Zeit seines Lebens – und den Neubeginn.

Hören Sie den Podcast hier oder direkt bei Audio NowSpotify, iTunes, Youtube und weiteren Podcast-Anbietern.

Im März haben sich etwa 6.000 Leute im Skiurlaub in Ischgl mit Corona infiziert. Das "Kitzloch", bekannt für seine Après Ski Partys, war der erste Laden, der schließen musste, der Barkeeper gilt als der Patient Null im Ort. Nun steht der Beginn der neuen Wintersaison vor der Tür und das Kitzloch macht wieder auf.

Morddrohungen und ganz Ischgl in Sippenhaft

Im stern-Podcast "nachgefragt" spricht der Wirt und Betreiber Bernhard Zangerl mit stern-Reporterin Stefanie Hellge darüber, wie es sich anfühlt, als Buhmann für ganz Europa zu gelten. Er erzählt von den härtesten Wochen seines Lebens als junger Wirt, von Morddrohungen per Email und der Sippenhaft eines ganzen Ortes. Aber auch von der Kraft des Zusammenhalts und der Hoffnung auf einen Neubeginn in Ischgl.


Mehr zum Thema