Sterbehilfe Die Reportage über den gemeinsamen Suizid eines Ehepaares hat viele berührt: Wie es zu der Geschichte kam

Aus dem stern 16/2022: Gemeinsam sterben
Aus dem stern 16/2022: Gemeinsam sterben
© stern
Die stern-Reportage über ein Ehepaar, das gemeinsam Suizid beging, hat viele Leserinnen und Leser berührt – oder empört. Hier erzählen die Autorinnen, wie es zu der Geschichte kam.

Alles war erledigt, sie hatten noch einige Briefe geschrieben, letzte Päckchen zur Post gebracht, die Wohnung aufgeräumt. "Unser Termin ist nicht mehr fern", schrieb uns Karin Rohde am 23. März dieses Jahres.

Sie und ihr Mann planten, sich das Leben zu nehmen. Angehörige, Freunde und wir Journalistinnen waren eingeweiht. Doch keiner kannte Tag und Stunde. Der Verein Sterbehilfe habe geraten, das Datum für sich zu behalten, um nicht gestört zu werden. Am Tag X werde ein Helfer die tödliche Dosis bringen.

Mehr zum Thema

Newsticker