Traditionsunternehmen Geburtsort tausender Teddys, Puppen und Schaukelpferden: Über Jahrzehnte war Sonneberg Spielzeug-Welthauptstadt. Dann kam der Einbruch

ein Berg voll Spielzeug, genauer gesagt voll Rupfentiere
Sonneberg: Die Spielzeugstadt
© Sonja Och/stern
Lange war das thüringische Städtchen Sonneberg ein zentraler Standort der Spielzeugindustrie. Dann begann das große Sterben der Betriebe. Doch einige Hersteller trotzen erfolgreich dem Trend.

Ein kurzes, dezentes Wippen mit dem rechten Fuß. Wie von Geisterhand strömt Leben in den schlaffen Körper. Begleitet von einem lauten Zischen erwacht erst das linke Bein, anschließend das rechte. Hartmut Volkmar scheint sich an dem Lärm kaum zu stören. Jahrzehntelang hatten seine Ohren keine andere Wahl, als sich daran zu gewöhnen. Wieder steigt Volkmars Fuß aufs Pedal. Wieder zischt es. Die Arme plustern sich auf, dann der Torso und der Kopf.

Mehr zum Thema