HOME

Oben ohne: Lorenz ist tot – Scheiß Krebs!

Lorenz Allacher war Musiker, unter anderem bei Rosenstolz. Und ein Freund von Uta Melle. Vor einem Jahr die Diagnose: Krebs. Nun ist Lorenz tot. Ein persönlicher Abschied.

Lorenz Allacher war Musiker der Band Gleis 8, vorher bei Rosenstolz. Letztes Jahr diagnostizierte man Kehlkopfkrebs bei ihm. Für einen Saxophonisten eine Höllendiagnose. Ab dem Moment rückten wir noch näher zusammen. Krebspatienten suchen den Austausch. In der Zeit der Chemo und Bestrahlung verbrachte er fast jedes Wochenende bei uns, es ging ihm besser.

Dann kam ein kleines Rezidiv. So hieß es. Dies haute ihn um. Er verkroch sich. Wir hörten nichts mehr, trotz unserer Kontaktversuche.

Montag kam ein Anruf: Lorenz ist tot! Plötzlich, unerwartet, gemein aus der Mitte seines Lebens gerissen. Er hat zwei Kinder, jede Menge wunderbare Musik und einen großen Freundeskreis hinterlassen.

Es bleiben viele Fragen offen: Hat er gewusst, dass es zu Ende geht? Warum wollte er am Ende keinen Kontakt? Konnte er sich darauf vorbereiten? Wollte er uns schonen?

Tiere ziehen sich zum sterben zurück. Menschen auch? Dieses Verhalten kenne ich aus meiner Krankheit: ging es mir schlecht, verkroch ich mich auf mein Hochbett. Krebs ist auch psychisch für manche Menschen katastrophal. Gerade die weichen, ruhigen, sanften, emotionalen Menschen wie Lorenz wollen nicht zur Last fallen.

Uns – die zurück bleiben – bleibt zu lernen: wir müssen dafür sorgen, dass wir noch mehr da sind, dass wir noch mehr tun für die, die schwach sind, für die, die krank sind. Für die, die unsere Liebe verdienen.

Wir lieben Dich, Lorenz! Und wir hätten gerne noch eine Sekunde von Deinem Saxophon, von Deiner Trompete oder diesem lustigen Blas/Tasteninstrument, welchem Du auch so gerne wunderbare Töne entlockt hast. Die Musik bleibt uns. Nun wirst Du für die Engel ein Entzücken sein.

„Lieber Lorenz, ich danke dir für 23 wundervolle Jahre Freundschaft, lachen, Musik machen, streiten, Blödsinn reden, feiern, da sein und Dein Stück Weltfrieden.

Wir sehen uns wieder! Allet Liebe AnNa R.“

Wissenscommunity