HOME

10 Jahre Google Earth: Das sind die kuriosesten Orte der Welt

Google Earth feiert heute seinen zehnten Geburtstag. Ein guter Zeitpunkt, die ungewöhnlichstem Orte der Welt zu entdecken - darunter ein riesiger Flugzeugfriedhof, ein mysteriöser Steinkreisel und ein Wald in Form einer Gitarre.

Google Earth ist die moderne Form eines Weltatlasses. Der Dienst erlaubt einen Blick auf unseren Planeten, wie es zuvor nicht möglich war. Heute feiert der Google-Dienst seinen 10. Geburtstag. Mit einem Mausklick reist man von China in die Arktis, mit dem Scrollrad passiert man Hunderte von Kilometern in Sekunden. Manchmal entdeckt man bei seiner Weltreise am Rechner auch sehr kuriose Dinge. Einige sind beeindruckend, wie der oben sichtbare Luftwaffenstützpunkt im US-Bundesstaat Arizona. Manche sind mysteriös, wie ein Steinkreisel in Ägypten. Und andere sind einfach skurril, etwa der Mega-Pool in Chile oder ein argentinisches Waldstück, das aussieht wie eine Gitarre.

Der stern zeigt eine Auswahl der skurrilsten Fotos aus Google Earth.

cf
Themen in diesem Artikel

Das könnte sie auch interessieren