HOME

Kirche in Tennessee: Satan und die Gleichberechtigung

Die Umgang mit Homosexualität ist ein sensibles Thema in den US-Südstaaten. Eine Kirche in Tennesse stößt die Debatte jetzt mit einem teuflischen Argument neu an - und erregt die Gemüter entsprechend.

Die Anzeigentafel einer Kirche in Knoxville sorgt für hochgezogene Augenbrauen in dem Südstaaten-Städtchen. Auf dem Schild der "Knoxville Baptist Tabernacle Church" ist zu lesen: "Remember Satan was the first to demand equal rights" - Satan war der Erste, der Gleichberechtigung einforderte. Das Statement sorgt unter den Bürgern und auf der Facebook-Seite des lokalen Fernsehsender WATE für eine hitzige Diskussion.

html

Viele User vermuten hinter dem Schild einen Angriff auf die Gemeinschaft der Lesben und Schwulen und deren Kampf für Gleichberechtigung - in den USA und speziell in den Südstaaten ist der Umgang mit Homosexualität #link;1991520;traditionell ein kontroverses Thema#. Einige halten das Bild gar für einen Photoshop-Fake. In einem Interview mit WATE stellt der verantwortliche Pfarrer Tony Greene schließlich klar, was ihn zu dem Statement verleitet hat: Er habe "eine Botschaft über Geschlossenheit" senden und damit "eine Konversation in seiner Gemeinde" anstoßen wollen - was ihm zweifellos gelungen ist.

Inzwischen zeigt das Kirchenschild versöhnlichere Worte. Er habe niemanden beleidigen wollen, versichert Greene dort. Die Botschaft schließt mit den Worten: "We all need Christ".

tim
18jähriger Kater und Welpe geht das?
Hallo, wir haben einen 18-jährigen Kater der aber noch recht fit ist. Er ist zwar eigentlich nur zu meiner Mutter anhänglich also kommt immer am Abend auf die Couch und lässt sich streicheln von ihr sonst ist er eigentlich den ganzen Tag in seinem Bett im Keller oder oben auf einer Decke die im Schrank liegt. Erzieht sich also zurück. Nun ist der Wunsch nach einem Welpen doch sehr groß und der einzige Grund der dagegen spricht oder der infrage kommt warum wir keinen holen würden wäre unser Kater. Habt ihr Erfahrung mit alten Katzen und welchen gemacht? Unser Kater ist nämlich Hallo, wir haben einen 18-jährigen Kater der aber noch recht fit ist. Er ist zwar eigentlich nur zu meiner Mutter anhänglich also kommt immer am Abend auf die Couch und lässt sich streicheln von ihr sonst ist er eigentlich den ganzen Tag in seinem Bett im Keller oder oben auf einer Decke die im Schrank liegt. Erzieht sich also zurück. Nun ist der Wunsch nach einem Welpen doch sehr groß und der einzige Grund der dagegen spricht oder der infrage kommt warum wir keinen holen würden wäre unser Kater. Habt ihr Erfahrung mit alten Katzen und welchen gemacht? Unser Kater ist nämlich eigentlich nicht So gut auf Hunde zu sprechen also wenn ein Hund an seinem Garten vorbeigeht springt er schon hinterm Zaun ein bisschen hoch und fängt an zu fauchen. Denkt ihr nicht das Man wird vorsichtiger Eingewöhnung es schaffen könnte dass die beiden sich verstehen? LG und danke im Voraus