VG-Wort Pixel

"Dune: The Sisterhood" Hauptdarstellerinnen der Serie stehen fest

Shirley Henderson (links) und Emily Watson (rechts) spielen die Harkonnen-Schwestern Valya und Tula.
Shirley Henderson (links) und Emily Watson (rechts) spielen die Harkonnen-Schwestern Valya und Tula.
© imago images/Mary Evans / Everett Collection/Shutterstock.com
Statt Paul Atreides begleiten die Zuschauer bald Valya und Tula Harkonnen durch die Sandwüsten von "Dune". Wer sie spielt, ist nun bekannt.

Für die HBO-Max-Serie "Dune: The Sisterhood" von Legendary Television sind die Hauptrollen vergeben: Emily Watson (55) und Shirley Henderson (56) verkörpern die Harkonnen-Schwestern Valya und Tula. Denis Villeneuve (55), der Regisseur des Films "Dune" (2021), wird als ausführender Produzent mit dabei sein, berichtet "Deadline".

Die Serie spielt 10.000 Jahre vor der bekannten Geschichte von Paul Atreides. Die Harkonnen-Schwestern Valya und Tula stellen sich einer Bedrohung für die Menschheit und gründen eine Schwesternschaft. Daraus entsteht später die Sekte der Bene Gesserit, die auch im Film eine große Rolle spielt.

Watson aus "Chernobyl" bekannt - Henderson bald im Kino

Emily Watson dürfte Serienfans aus der Produktion "Chernobyl" als Ulana Chomjuk ein Begriff sein. Die Schauspielerin wurde bereits zwei Mal für den Oscar als beste Hauptdarstellerin nominiert, 1997 und 1999 ("Breaking The Waves", "Hilary & Jackie"). Henderson dagegen kennen "Harry Potter"-Fans aus "Harry Potter und die Kammer des Schreckens" oder "Harry Potter und der Feuerkelch". Darin trat die 56-Jährige als "Maulende Myrte" auf. Noch Ende Oktober wird sie im US-Krimi "See How They Run" in der Rolle der legendären Autorin Agatha Christie zu sehen sein.

Serie seit Jahren in Planung

"Dune: The Sisterhood" basiert auf dem 2012 erschienenen Roman "Sisterhood of Dune" von Kevin J. Anderson (60) und Brian Herbert (75) - dem Sohn des "Dune"-Autors Frank Herbert (1920-1986).

HBO Max soll die Serie bereits im Juni 2019 in Auftrag gegeben haben, wegen der Pandemie kam es aber angeblich zu erheblichen Änderungen, schreibt die "Daily Mail".

"Dune"-Filmautor Jon Spaihts (52) sollte demnach ursprünglich die Serie erstellen, Villeneuve die Pilotfolge inszenieren. Nach fast zwei Jahren ohne Neuigkeiten über das Projekt wurde im April 2021 Diane Ademu-John ("Empire") als Schöpferin und Showrunnerin verpflichtet. Johan Renck (55, "Chernobyl") führt Regie für die ersten beiden Folgen. Noch ist aber unklar, wann die Produktion losgeht.

Die Dreharbeiten zu Villeneuves "Dune 2" sind unterdessen bereits im Juli offiziell gestartet. Das Sci-Fi-Sequel soll im November 2023 in die Kinos kommen. Timothée Chalamet (26) führt auch in der Fortsetzung den Cast an.

SpotOnNews

Mehr zum Thema

Newsticker