VG-Wort Pixel

Model mit Babybauch "Miss Germany" 2020: Erstmals ist eine Schwangere unter den Finalistinnen

Miss Germany Wahl 2020
Die Teilnehmerinnen zur Wahl der "Miss Germany 2020" stehen nach einer Pressekonferenz zusammen. Die Wahl ist am 15.2.2020.
© Patrick Seeger / Picture Alliance
Die Kandidatinnen der diesjährigen Wahl zur "Miss Germany" wurden beim Üben im Europapark gesichtet. Unter den 16 Finalistinnen mischt in diesem Jahr auch eine Frau mit, die eine eher ungewöhnliche Figur für ein Model hat.

Die diesjährige Wahl der "Miss Germany" steht vor der Tür. Sieben Tage land haben sich die 16 Finalistinnen in einem Trainingscamp in Ägypten vorbereitet, nun üben sie für den Catwalk in Rust bei Freiburg, so die Veranstalter am Montag. Das Üben soll helfen, den Models ein sicheres Auftreten zu geben. Neben dem Catwalk-Training stehen Foto-Shootings, Videodrehs und ein Interviewtraining auf dem Programm. Wer die "Miss Germany" 2020 wird, wählen Jurorinnen am 15. Februar im Europapark in Rüst. 

Im Vorfeld hatten sich deutschlandweit mehr als 7500 junge Frauen um einen der 16 Plätze bei der Schönheitswahl beworben, sagte Organisator Max Klemmer. Erstmals in der 93-jährigen Geschichte des Wettbewerbs seien auch zwei junge Mütter dabei. Dies sei möglich, nachdem die Regeln in den vergangenen Jahren gelockert worden waren. Frauen, die Kinder haben, konnten früher nicht teilnehmen.

Schwangere will "Miss Germany 2020" werden

Eine Kandidatin, Meryem Martin, ist sogar im viertem Monat schwanger und tritt mit einem Babybauch an. Bei Instagram zeigt sich die werdende Mutter stolz und verkündet ihr Babyglück. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

"Miss Germany" ist laut Veranstalter der älteste und bedeutendste Schönheitswettbewerb in Deutschland. Es gibt ihn seit 1927. Dieses Jahr entscheidet erstmals eine rein weibliche Jury über Sieg und Niederlage. In der Jury sitzen den Angaben zufolge unter anderem RTL-Moderatorin Frauke Ludowig, Karate-Kämpferin Anna Lewandowska sowie die frühere CSU-Politikerin Dagmar Wöhrl (65) aus der Fernsehsendung "Die Höhle der Löwen". Wöhrl war 1977 "Miss Germany".

deb DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker