HOME

Bildband : Amazonen und Biker: Dennis Hoppers Fotografien aus den wilden 60ern

Er war nicht nur ein hervorragender Schauspieler. Auch als Fotograf leistete Dennis Hopper Großes. Ein Bildband zeigt seine besten Arbeiten aus den 60er Jahren.

Bildband Dennis Hopper: Fotos aus den 1960ern

"Double Standard", 1961

Dieses Foto charakterisiert wie kein Zweites das Lebensgefühl in Los Angeles in den frühen 60er Jahren. Die langgezogenen Boulevards, von großen Werbeflächen und Stromleitungen gesäumt. Die Aufnahme entstand an der Kreuzung von Santa Monica Boulevard, Melrose Avenue und North Doheny Drive. Der Titel des Bildes bezieht sich auf die Tankstellen-Kette Standard Oil Company, die an dieser Kreuzung gleich zweimal vertreten ist.

Die meisten kennen Dennis Hopper als Schauspieler und Regisseur, der mit seinen Rollen in Klassikern wie "Easy Rider", "Apocalypse Now" oder "Blue Velvet" Filmgeschichte schrieb. Doch der 1936 geborene Amerikaner war auch als Fotograf aktiv. Der Bildband "Dennis Hopper. Photographs 1961-1967" versammelt seine besten Arbeiten aus den 60er Jahren und zeigt, dass sein fotografisches Schaffen mit seinem filmischen ebenbürtig ist.

Der Großteil seiner Arbeiten entstand in einer Phase, als seine Hollywood-Karriere gescheitert schien. Nach kleineren Rollen, darunter in den James-Dean-Filmen "... denn sie wissen nicht, was sie tun" und "Giganten" bekam er kaum noch Rollen, er galt als zu schwierig. Die in diesem Band versammelten Bilder entstanden in den Jahren vor seinem großen Durchbruch mit "Easy Rider". 

Mehr über den Bildband unter www.taschen.com


Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.