HOME

94. Geburtstag: B. B. King: Vom Plantagenarbeiter zur legendären Blues-Ikone

B. B. King ist eine Legende unter den Musikern. Er spielte seine Gitarre wie kein anderer. Heute wäre er 94 Jahre alt geworden. Google ehrt ihn mit einem interaktiven Doodle. 

B. B. King an der Gitarre.

Er ließ seine Gitarre singen. B. B. King, prägte mit seinem Blues ganze Generationen.

Kaum ein anderer prägte die Musiker-Generationen wie B. B. King. Gitarristen wie Jimi Hendrix oder Eric Clapton ließen sich von ihm inspirieren. Heute wäre die Blues-Ikone 94 Jahre alt geworden. Google ehrt ihn mit einem Doodle. 

King verkaufte seine Alben millionenfach. Er erhielt 15 Grammy Awards, unter anderem einen für sein Lebenswerk. Das B. B. in seinem Künstlernamen stand für "Blues Boy", eine Verkürzung von "Bealtes Street Blues Boy", seinem Pseudonym. 

B. B. King war Plantagenarbeiter

B. B. King wurde 1925 auf einer Plantage in Mississippi geboren. Dort wurde er zunächst Plantagenarbeiter. Im Kirchenchor lernte er dann das Gitarrenspiel. In Kneipen, Tanzhallen und Nachtklubs begann schließlich seine Musikkarriere. Im Jahr 1951 landete er mit seiner ersten Aufnahme auf Platz 1 der "Rhythum & Blues"-Charts. 

Am 14. Mai 2015 starb B. B. King im Alter von 89 Jahren nach längerer Krankheit in Las Vegas. 

Quelle: "Universal Music"

deb
Themen in diesem Artikel