VG-Wort Pixel

Der Boandlkramer und die ewige Liebe Film feiert Premiere bei Amazon Prime Video

Der Boandlkramer (Michael Bully Herbig) ist nun bei Amazon Prime Video zu sehen.
Der Boandlkramer (Michael Bully Herbig) ist nun bei Amazon Prime Video zu sehen.
© LEONINE Studios
Statt im Kino wird "Der Boandlkramer und die ewige Liebe" mit Hape Kerkeling und Michael Bully Herbig seine Premiere bei Amazon feiern.

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde der Kinostart des Films "Der Boandlkramer und die ewige Liebe" mehrfach verschoben. Statt im Kino wird die Komödie ihre Premiere nun bei Amazon Prime Video feiern, wie Hauptdarsteller Michael Bully Herbig (52, "Bullyparade - Der Film") auf Instagram verkündete. Der Film wird ab 14. Mai zu sehen sein. Doch auch die Hoffnung auf einen Kinostart gibt Herbig nicht auf: "Wenn es wieder möglich ist, ins Kino zu gehen, wird man den Film auch auf der großen Leinwand genießen können", versprach er.

In seinem Post wandte sich der Schauspieler außerdem direkt an den verstorbenen Regisseur Joseph Vilsmaier (1939-2020). "Der Boandlkramer und die ewige Liebe" war dessen letztes Werk. "Mein lieber Joseph, ich würde mich besser fühlen, wenn wir diese Entscheidung gemeinsam mit Dir getroffen hätten. Trotzdem glaube ich, Du hättest bestimmt auch gewollt, dass Dein letzter Film endlich gesehen wird!", schrieb Herbig.

In "Der Boandlkramer und die ewige Liebe" ist Herbig erstmals an der Seite von Hape Kerkeling (56) zu sehen. Der Boandlkramer (Herbig) verliebt sich in der Komödie in Gefi (Hannah Herzsprung, 39) und geht einen Deal mit dem Teufel (Kerkeling) ein. Wie Fred Kogel, Chef der LEONINE Studios, mitteilte, wird das Kino trotz des Starts bei Amazon Prime Video nicht auf der Strecke bleiben. Anlässlich des zweiten Todestages von Joseph Vilsmaier am 11. Februar 2022 sollen ein Event-Kinowochenende und Sondervorstellungen stattfinden.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker