ACTION / THRILLER 007 - Der Hauch des Todes


Timothy Daltons muss in seinem Bond-Debüt zwischen Europa, Afghanistan und der Südsee eine Mordserie an britischen Geheimagenten aufklären. Die DVD wartet mit viel Zusatzmaterial auf.

In diesem Bond-Film war Darsteller Timothy Dalton zum ersten Mal zu sehen. Bond soll dieses Mal den KGB-Überläufer Koskov aus dem Ostblock in den Westen exfiltrieren. Der soll helfen, die plötzlichen Morde an britischen Geheimagenten zu erklären. Im »Hauch des Todes« wird ein intelligentes Intrigennetz gesponnen, das nur vom Zuschauer durchschaut wird. Bond versucht, die Parteien in diesem Schachspiel zu isolieren und sich einen Überblick zu verschaffen. Die Drehbuchautoren nutzen dabei jede Gelegenheit, um schöne Frauen ins Spiel zu bringen, beeindruckende Action-Szenen zu inszenieren und alle paar Minuten den Schauplatz zu wechseln. Vom Ostblock über Afghanistan bis in die Südsee hinein sammelt Bond einen Länderpunkt nach dem anderen.

Die »Special 007 Edition« gehört zu den wirklich ambitionierten DVD-Projekten. Jede DVD bekommt ein ganz eigenes Cover-Design. Auch die interaktiven Menüs der Silberscheiben werden jedes Mal von Grund auf neu geschrieben und wirken mit ihren ausgefallenen 3D-Effekten sehr beeindruckend. Das Bonusmaterial der DVD kann sich ebenfalls sehen lassen. Ein Special beschäftigt sich mit der Herstellung des Films »The Living Daylight«. Audio-Kommentare des Regisseurs John Glen, der Schauspieler und der Crew zeigen auf, wie die Beteiligten den Film sehen. Neben dem Musikvideo zum Film gibt es ein Making-of und Videotrailer. Ein Sammlerstück ist die unveröffentlichte Szene »The Magic Carpet Ride«, in der James Bond auf einem Teppich über einen afghanischen Basar fliegt.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker