HOME

Kinocharts: "Das Parfum" erobert die Spitze

In Deutschland, Österreich und der Schweiz hat der Kinofilm "Das Parfum" die Kinocharts gestürmt. Gleich am Startwochenende verdrängte er den Trickfilm "Cars" von der Pole Position.

Mit mehr als 1,04 Millionen Zuschauern hat sich die Patrick-Süskind-Verfilmung "Das Parfum" am Startwochenende an die Spitze der deutschen Kinocharts gesetzt. Mit einem Marktanteil von 53 Prozent konnte der Film von Regisseur Tom Tykwer jede zweite an diesem Wochenende in Deutschland verkaufte Kinokarte für sich verbuchen, teilte die Münchner Produktionsgesellschaft Constantin Film am Montag mit. Die Bernd-Eichinger-Produktion verdrängte damit die flotten Flitzer aus dem Trickfilm "Cars" der Pixar-Studios von der Pole Position der Charts. Der Film, dem unter anderem Daniel Brühl, Michael Schumacher und Christian Tramitz ihre Stimmen liehen, liegt jetzt auf Platz zwei.

Auf den dritten Rang in der Zuschauergunst rutschte die TV-Serien-Verfilmung "Miami Vice". Dahinter kämpfen, ebenfalls um eine Position abgerutscht, die Piraten aus "Fluch der Karibik 2". Auf Platz fünf liegen nun Jennifer Aniston und Vincent Vaughn in "Trennung mit Hindernissen".

Spitzenplatz in Österreich und der Schweiz

"Das Parfum" erreichte auch in Österreich (131.000 Besucher) und in der Schweiz (53.000 Besucher) einen Spitzenplatz. Die Produktion über das Leben und den gespenstischen Tod des Protagonisten Jean- Baptiste Grenouille basiert auf Süskinds in 45 Sprachen übersetzten Weltbestseller "Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders". Zum Filmstart wurde der Roman als Taschenbuch (Diogenes Verlag) neu aufgelegt und ist 21 Jahre nach der Erstausgabe den Angaben zufolge auch bei den deutschen Taschenbuchcharts die Nummer 1.

Die Kino-Besucherzahlen wurden vom 14. bis 17. September in 339 Sälen der Cinemaxx-Kinos mit insgesamt rund 89.000 Plätzen ermittelt.

DPA / DPA