HOME
Franz Beckenbauer

WM 2006

Schweizer Ermittler wollen Beckenbauer-Verfahren abtrennen

Bern - Die Bundesanwaltschaft der Schweiz (BA) will das Strafverfahren gegen Franz Beckenbauer im Zusammenhang mit der Vergabe der WM 2006 von den weiteren Verfahren abtrennen.

Sorgen um Franz Beckenbauer

Franz Beckenbauer

Ist er "nicht mehr vernehmungsfähig"?

Christopher Froome

UCI

Vuelta-Sieg 2011 zuerkannt - Froome profitiert vom Blutpass

Wohnwagon

Dieses kuschelige Öko-Haus auf Rädern braucht keine Energie

Trophäe

Grand-Slam-Tennis

Längstes Wimbledon-Finale: Djokovic triumphiert über Federer

Tennis-Krimi in Wimbledon - Djokovic gewinnt gegen Federer

Allmen und das Geheimnis der Dahlien

TV-Tipp

Allmen und das Geheimnis der Dahlien

Titelverteidiger

Wimbledon

«Traum, der wahr wird»: Djokovic zum sechsten Mal im Finale

Mann auf Stuhl

Generation Y

Faul und mit "Turnschuh-Mentalität": So hart rechnen Führungskräfte mit Millennials ab

NEON Logo

Spektakuläre Fotos

Auf den höchsten Gipfeln - Bilder einer Grenzerfahrung in den Bergen

Von Till Bartels
Rekord-Mann

Ausblick

Acht Zahlen rund um das Wimbledon-Viertelfinale

Wimbledon-Viertelfinale der Herren - Wer im Halbfinale?

Die Schweizergarde marschiert durch den Vatikan

Schutztruppe des Papstes

Die Schweizergarde macht erstmals seit 500 Jahren Werbung - das ist der Grund

Jonas Kaufmann

Star-Tenor

Neues Baby und jede Menge Ruhm - Jonas Kaufmann wird 50

Schweiz, Basel: Aktivisten der Gruppe "Collective Climate Justice" blockieren mit Ästen den Eingang von dem UBS-Hauptsitz

Basel und Zürich

Klimaaktivisten demonstrieren vor Schweizer Banken - dutzende Festnahmen

Klimaaktivisten demonstrieren vor Schweizer Banken

Sieg

Achtes Saisonrennen

Aufstand alter Hasen am Norisring - Rast mit Glück und Pech

Video

Alternativer Drogenbericht: Regierung tut zu wenig

Ursula von der Leyen
Internationale Pressestimmen

Postenpoker

"Europa sendet kein gutes Signal" – so urteilt die internationale Presse über die Nominierung

Die Schweizer Fußball-Nationalspielerin Florijana Ismaili

Nach Badeunfall vermisst

Schweizer Nationalspielerin Ismaili ist tot - Feuerwehr findet Leichnam im Comer See

Die Schweizer Fußball-Nationalspielerin Florijana Ismaili

Comer See

Schweizer Fußball-Nationalspielerin Ismaili nach Badeunfall vermisst

Einmal Füße abkühlen im Gebirgsbach. Der Septimerpass ist der wohl älteste Alpenübergang und führt durch wunderschöne Hochtäler.

Graubünden in der Schweiz

Vom Rheintal bis zum Comer See: Wandern über alle Berge

Von Uli Hauser
Nord Stream 2

Umstrittene Gaspipeline

Nord Stream 2 zieht Antrag für Route in Dänemark zurück

Börse SIX in Zürich

Ende der Geduld

EU lässt Anerkennung der Schweizer Börse auslaufen

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(