HOME
Raclette: So geht das Original zu Hause

Tipps und Tricks

So gelingt das perfekte Raclette zu Hause

"Ein ganzes halbes Jahr": Louisa (Emilia Clarke) und Will (Sam Claflin) genießen trotz seiner Behinderung auch unbeschwerte Mo

Vorschau

TV-Tipps am Sonntag

Gar keinen Empfang hat man heutzutage selten - ohne LTE muss man aber öfter auskommen

Mobilfunk

Das deutsche LTE-Netz ist schlechter als Albaniens - das sagen die Provider dazu

Von Malte Mansholt
Fischstäbchen

Tipps aus der Profiküche

Wie macht man Fischstäbchen selber?

Ist nach "Friss oder stirb" nur noch ein weiteres Mal im "Tatort" zu sehen: Stefan Gubser als Reto Flückiger

Tatort: Friss oder stirb

Lohnt sich das Einschalten?

Mobilfunkmast

Deutschland bei Abdeckung mit LTE schlechter als europäische Nachbarn

BDI-Präsident Dieter Kempf

Deutschland auf dem vierten Platz der innovativsten Volkswirtschaften

Skipisten-Präparierung am 12. Oktober 2018 am Resterkogel in den Kitzbüheler Alpen
Interview

Klimawandel in den Bergen

"In Schneekanonen zu investieren ist der Wahnsinn"

Von Till Bartels
Aiman Mazyek, Vorsitzender vom Zentralrat der Muslime in Deutschland, 
Interview

Gespräch mit Aiman Mazyek

Toblerone ist jetzt "halal" – so reagiert der Zentralrat der Muslime auf die Aktion

Von Hendrik Holdmann
Ein dreieckiger Tobleroneriegel liegt ausgepackt neben der Verpackung

Boykottaufrufe im Netz

Toblerone produziert seine Schokolade jetzt halal – und erntet viel Kritik

Tipps aus der Profiküche

Wie gelingt eigentlich ein perfekt gebratenes Steak?

Kaley Cuoco und Karl Cook bei einem gemeinsamen Auftritt

Kaley Cuoco

Honeymoon in der Schweiz

Oliver Schröm
Interview

"Correctiv"-Chefredakteur

Investigativjournalist Schröm zu Ermittlungen: "Habe nie im Leben jemanden angestiftet"

Von Florian Schillat
Er singt wieder: David Hasselhoff geht 2019 auf Tour

David Hasselhoff

Er kommt 2019 nach Deutschland

Gastronomie

Personalnot

Das große Problem der Gastronomie: Warum Wirte gezwungen sind, Ruhetage einzulegen

Burger

Tipps aus der Profi-Küche

Der perfekte Burger: Warum man Fleisch selber wolfen sollte

Anschlag in Straßburg - Verdächtige, Motiv, Tathergang: Was wir bisher wissen - und was nicht

Anschlag in Frankreich

Was über die Vorfälle in Straßburg bekannt ist - und was nicht

Oliver Schröm

Veröffentlichungen zu "Cum-Ex"-Deals

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen "Correctiv"-Chef - Journalisten sprechen von Angriff auf Pressefreiheit

Migranten arbeiten in Gastronomie auf Sylt

Studie: In Deutschland arbeiten besonders viele Migranten im Niedriglohnbereich

Trüffel

Graues Gold unter der Erde

Trüffelrausch – wie man mit einem Pilz das große Geld macht

Alexander Herrmann Fleischpflanzerl

Tricks aus der Profi-Küche

Alexander Herrmann verrät sein Geheimnis: So geht die perfekte Frikadelle

Weihnachtsbaum im Topf

Wegwerfartikel

Mieten, Bio, Fair Trade: So wird dein Weihnachtsbaum nachhaltig

NEON Logo
Wiener Schnitzel Küchengeheimnisse

Tricks aus der Profi-Küche

Spitzenköche verraten ihre Geheimnisse: Wie gelingt ein echtes Wiener Schnitzel?

Derartige Gaming-Events landen ab Januar 2019 auch live im deutschen Fernsehen

Counterstrike und Co.

Sport1 gründet neuen Sender für Zocker

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(