VG-Wort Pixel

Gladbach-Duo droht Ausfall bei Schweizer Gruppen-Finale

Yann Sommer
Yann Sommer
© Getty Images
Für die Schweiz geht es am Freitag um den Einzug ins WM-Achtelfinale. Vor dem Duell gegen Serbien bangen die Eidgenossen jedoch um zwei Gladbach-Stars.

Für die Schweiz geht es am Freitag um den Einzug ins WM-Achtelfinale. Vor dem Duell gegen Serbien bangen die Eidgenossen jedoch um zwei Gladbach-Stars.

Die Ausgangslage vor dem letzten Spieltag ist simpel: Gewinnen die Schweizer gegen Serbien, stehen sie im Achtelfinale der WM. Geht man davon aus, dass Kamerun parallel nicht gegen Brasilien gewinnt, reicht ihnen bereits ein Remis - nur verlieren dürfen sie nicht. Dann wäre das vorzeitige Aus besiegelt.

Für das extrem wichtige Spiel gegen die Serben droht jedoch der Ausfall von Yann Sommer und Nico Elvedi. Die beiden Gladbacher absolvierten die ersten beiden WM-Spiele jeweils über die volle Distanz und sind im Team von Trainer Murat Yakin fest gesetzt. Das Duo verpasste das Training aufgrund von Erkältungen, wie die Schweizer bekannt geben.

Ob es für die beiden Defensivakteure bis zum Freitag reicht, bleibt abzuwarten. So bitter ihre Ausfälle auch wären: Mit Gregor Kobel und Fabian Schär hätten die Eidgenossen zumindest gute Alternativen in der Hinterhand.

Alles zur WM bei 90min:

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf 90min.com/de als Gladbach-Duo droht Ausfall bei Schweizer Gruppen-Finale veröffentlicht.

Goal

Mehr zum Thema

Newsticker