HOME

Stern Logo WM 2006

WM-Achtelfinale

Frauen-WM: Kamerun gegen England

Frauenfußball-WM 2019

Englands Trainer nach Skandal-Spiel über Kamerun: "Schäme mich für den Gegner"

Englands Nationalcoach Phil Neville hat nach dem Sieg über Kamerun den Gegner scharf kritisiert. Die Kamerunerinnen hatten wegen Entscheidungen des Videoassistenten zwischenzeitlich mit Spielabbruch gedroht.

Frauen-WM: Kamerun gegen England

Frauen-WM in Frankreich

Fast-Eklat im Achtelfinale: Kamerun drohte mit Spielabbruch

Neymar am Boden

Vor dem Viertelfinale

"Drama-Queen" Neymar: So viele Minuten lag der Brasilianer bei der WM am Boden

Der entfesselte Jubel der Engländer nach dem historischen Sieg im Elfmeterschießen

Sieg gegen Kolumbien

England kann Elfmeter: Wie die Three Lions den Fluch besiegten und ein ganzes Land ausflippt

Swederland: Auch so kann man der Welt den Unterschied zwischen Schweden und der Schweiz erklären

Bei WM-Partie der beiden

Internetnutzer stellen fest, dass Schweden und Schweiz zwei verschiedene Länder sind

WM-Spiel gegen Mexiko

Er kann es nicht lassen - Neymars neueste Showeinlage sorgt für Spott und Häme

Neymar jubelt auf den Schultern von Paulinho über sein Tor für Brasilien

WM-Achtelfinale

Mit viel Können und viel Theater: Neymar führt Brasilien ins Viertelfinale

Russland Jubel

WM-Achtelfinale

Sensation! Russland wirft Spanien nach Elfmeterschießen raus

Edinson Cavani

WM-Achtelfinale

Uruguay schießt Ronaldo aus dem Turnier

Lionel Messi Kylian Mbappe

4:3-Sieg gegen Argentinien

Messi am Tiefpunkt, Frankreich glänzt, Maradona bleibt brav

wm tabelle gruppe g - belgien - england

Letzter Vorrundenspieltag

Offensiv-Spektakel oder Sparflamme? Belgien und England kämpfen um den Gruppensieg

Diego Maradona

Argentinien-Star erklärt seine Aussetzer

Diego Maradona mit ausgebreiteten Armen - Nach dem Spiel erlitt er einen Schwächeanfall

Argentiniens Fußball-Ikone

Schwächeanfall! Beinahe-Aus von Messi und Co. zu viel für Maradona

Das erlösende 2:1 kurz vor Schluss gegen Schweden ließ bei den Deutschen alle Dämme brechen

Nach Sieg über Schweden

Die Szenarien - so kommt Deutschland jetzt ins WM-Achtelfinale

WM 2018 Granit Xhaka Xherdan Shaqiri

Schweiz gegen Serbien

Das steckt hinter dem Skandal-Jubel von Granit Xhaka und Xherdan Shaqiri

Handball-WM Andreas Wolf

Handball-WM in Frankreich

Pleite gegen Katar: Bitteres Ende der Ära Sigurdsson

Patrick Wiencek vor dem Tor von Nawaf Almutairi

Handball-WM 2017

Deutschlands Bad Boys spazieren ins Achtelfinale

Schwedische Angst

Die Deutschen - ein "Alptraum"

Wissenscommunity

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.