HOME

Fans dürfen sich freuen: Im nächsten "Star Wars"-Film kehrt eine legendäre Figur zurück

Im Dezember startet der nächste "Star Wars"-Streifen "Rogue One". Jetzt hat Disney neue Details zum Weltraum-Kriegsfilm ausgeplaudert - und das Leinwand-Comeback einer legendären Figur angekündigt.

In "Star Wars: Rogue One" gibt es neue und altbekannte Bösewichter

In "Star Wars: Rogue One" gibt es neue und altbekannte Bösewichter

Vorsicht: In diesem Text sind Spoiler zum kommenden Star-Wars-Film enthalten.

Ende des Jahres startet der nächste "Star Wars"-Film im Kino, der den Titel "Rogue One" trägt. Viel ist bislang noch bekannt. Im Trailer ist eine Rebellentruppe zu sehen, die gegen das Imperium kämpft und die Pläne des Todessterns klauen will. Zeitlich ist der Film vor Episode IV eingeordnet, also unmittelbar vor dem allerersten "Star Wars"-Film aus dem Jahr 1977. Einer Zeit, in der die Jedis beinahe ausgestorben sind.

"Rogue One" wird ein Kriegsfilm

Die Stimmung in "Rogue One: A Star Wars Story" scheint deutlich düsterer zu sein als in den bisher eher familienfreundlich gehaltenen Filmen. Und Regisseur Gareth Edwards bestätigte vor wenigen Tagen, dass der nächste Teil definitiv ein Kriegsfilm wird. "Der Film heißt 'Star Wars'", betonte Edwards. "Er handelt von moralischen Grauzonen und den Realitäten des Krieges."

Vor kurzem wurde jedoch bekannt, dass Disney umfangreiche Nachdrehs angeordnet hat - und das ein halbes Jahr vor Kinostart. Seitdem sind viele Fans in heller Aufregung. Wird der nächste Star Wars ein Debakel?

Film kommt Ende 2016: Neuer Star-Wars-Trailer zu "Rogue One" - wird Darth Vader zu sehen sein?

Darth Vader kehrt zurück

Disney will nun offenbar etwas Druck aus dem Kessel nehmen und hat "Entertainment Weekly" Einblicke in Rogue One: A Star Wars Story" gewährt. Und die Zeitschrift hat einen echten Knaller parat: "Darth Vader ist zurück", prangt es auf dem Titel.

Gerüchte über die Rückkehr des wohl ikonischsten aller Filmbösewichter gab es schon länger, nun bestätigt Disney das Comeback des Dunklen Lords. Was viele Fans besonders freuen dürfte: Gerüchten zufolge soll Darth Vader in der Originalversion erneut von James Earl Jones gesprochen werden, der dem Sith-Lord bereits in der ersten Trilogie seine Stimme lieh.

Außerdem gibt es neue Details zur Handlung: Ben Mendelson spielt den neuen Bösewicht in "Rogue One", den Militärdirektor Krennic. Er will beim Imperator Eindruck schinden und versucht gleichzeitig, nicht den Zorn von dessen Handlanger Darth Vader auf sich zu ziehen.

"Rogue One" startet am 15. Dezember

Der neue "Star Wars"-Film ist wieder prominent besetzt: Neben einigen Newcomern sind auch prominente Hollywood-Schauspieler wie Mads Mikkelsen und Forest Whitaker zu sehen. "Rogue One" startet am 15. Dezember im Kino.

Themen in diesem Artikel