HOME
Ekaterina Leonova und Ingolf Lück mit dem Siegerpokal
TV-Kritik

Finale "Let's Dance"

Ingolf Lück gewinnt "Let's Dance" und stellt zwei Rekorde auf

Ein Abend für die "Let's Dance"-Geschichtsbücher: Ingolf Lück ist mit 60 Jahren der älteste Gewinner alle Zeiten und Profitänzerin Ekaterina Leonova verteidigt den Titel zum ersten Mal überhaupt.

TV-Kritik zu Let's Dance bei RTL
TV-Kritik

stern-Stimme Marie v. d. Benken

Feuriger Finalkampf bei "Let's Dance" - ausgerechnet die Jury-Favoritin fliegt raus

Welches Tanzpaar musste im Halbfinale gehen?

Let's Dance 2018

Julia Dietze verpasst das Finale

Lets Dance Barbara Meier

stern-Stimme Marie v. d. Benken

Spektakulärer Sturz: Barbara Meier crasht bei "Let's Dance" eine Runde weiter

Charleston: Thomas Hermanns (l.) und Regina Luca sowie Ingolf Lück (r.) und Ekaterina Leonova.

stern-Stimme Marie v. d. Benken

"Let's Dance": Tanz durch ein Meer von Tränen und ein "Würmchen" in der Hose

Iris Mareike Steen und Christian Polanc tanzten eine Salsa - mussten die Show aber am Ende verlassen
TV-Kritik

"Let's Dance"

Kopfüber ins Aus getanzt: Die Leistung von Iris Mareike blieb Steen

RTL - Let's dance - Tanzshow
TV-Kritik

"Let's dance"

Über Kostüme aus der Hölle und einen transsilvanischen Sensationstanz - so war Folge sieben

Für sie ist nach sieben Shows Schluss: Roman Lochmann und Tanzpartnerin Katja Kalugina

Let's Dance 2018

Roman Lochmann scheitert in Runde sieben

stern-Stimme Marie von den Benken - TV-Kritik zu Lets Dance

stern-Stimme Marie v. d. Benken

"Let's Dance": Wenn man sich lange auf etwas freut - und dann läuft alles beschissen

Für Barbara Meier ist völlig überraschend Schluss bei "Let's Dance"

Let's Dance

Trotz 25 Punkte: Barbara Meier muss gehen

Verstehen sich gut: Kylie Minogue (Mitte) mit den Moderatoren Victoria Swarovski und Daniel Hartwich
TV-Kritik

"Let's Dance"

Origami-Outfits und Bauchfrei-Pannen: So war die fünfte Folge "Let's Dance"

Julia Dietze und Massimo Sinató bei "Let's Dance"

Let's Dance

Feuer im Studio: Julia Dietzes heiße Salsa

Die prominenten Kandidaten von "Let's Dance" bei RTL stehen in Rottönen gekleidet auf einem Gruppenbild zusammen

Tanzshow bei RTL

"Let's Dance": Das sind die Kandidaten der neuen Staffel

Kinocharts

"Battleship" bleibt an der Spitze

Kinocharts

"Battleship" schießt an die Spitze

Action! - Neu im Kino

Schiffe versenken mit Nazis

Von Sophie Albers Ben Chamo

Berlinale-Premiere "Iron Sky"

Nazis leben hinterm Mond

"Tatort"-Kritik

Callboy, Karrierefrau und Kidnapping

Mein Stil

Julia Dietzes Gespür für Mode

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo