VG-Wort Pixel

Jörn Schlönvoigt "GZSZ"-Star nimmt sich eine Auszeit

Jörn Schlönvoigt ist seit 2004 bei "GZSZ".
Jörn Schlönvoigt ist seit 2004 bei "GZSZ".
© TVNOW / Bernd Jaworek
"GZSZ"-Star Jörn Schlönvoigt macht einen verlängerten Urlaub. Bis Januar legt der Schauspieler eine Drehpause ein, wie er verriet.

Für "GZSZ"-Star Jörn Schlönvoigt (35) ist der 4. August sein vorerst letzter Drehtag. Das verriet der Schauspieler laut RTL. Er könne aber alle Zuschauer beruhigen, "nur für die nächsten fünfeinhalb Monate". Er nehme eine "XXL-Pause", so der 35-Jährige weiter. "Wir werden fremde Länder bereisen und ich werde mich um Projekte als Unternehmer kümmern, deswegen müssen die Zuschauer erst mal auf mich verzichten".

Seit 2004 spielt Schlönvoigt in der Serie die Rolle des Philip Höfer. Zu seiner Drehpause sagte er weiter: "Sobald unsere Tochter in die Schule geht, sind auch für uns natürlich die Schulferien bindend. Das nutzen wir nun noch einmal aus und freuen uns auf eine gemeinsame Zeit im Ausland." Berlin bleibe seine "Homebase, damit ich für alle neuen und neben 'GZSZ' laufenden Projekte jederzeit vor Ort sein kann".

Im Januar ist er wieder zurück

Noch bis in den Herbst hinein ist er bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" zu sehen. Ab Anfang 2022 dreht Schlönvoigt dann wieder. Der Schauspieler ist seit 2018 mit seiner Frau Hanna verheiratet. Die gemeinsame Tochter kam 2017 zur Welt.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker