HOME

"Back for good": Take That in Düsseldorf, Hamburg und München

Take That sind zurück. Ob sie auch "back for good" sind, müssen Robbie Williams, Gary Barlow, Mark Owen, Jason Orange und Howard Donald ihrem Publikum erst noch beweisen. In Deutschland gibt es 2011 gleich dreifach Gelegenheit.

Seit drei Monaten spielen Gary Barlow, Robbie Williams, Mark Owen, Jason Orange und Howard Donald wieder als Take That zusammen. Die Aufnahmen zum gemeinsamen Album "Progress" besiegelten die Wiedervereinigung, doch über eine Tournee der Fünf - die erste seit 16 Jahren - wurde bislang nur gemauschelt.

Am Dienstag haben Take That Fakten geschaffen: Die gereiften Jungs von damals wollen zurück auf die großen Bühne(n). Den größten Teil ihrer Konzerte werden Gary, Robbie und Co. in Großbritannien spielen. Aber auch in Deutschland werden die fünf Briten gastieren: im Juli 2011 in Hamburg, Düsseldorf und München.

Besonderer Schmankerl für alle Robbie-Fans: Williams, der bei der Wiedervereinigung 2005 noch nicht dabei war, wird auf der Tour "Progress Live 2011" einige seiner Solo-Hits singen.

Die offizielle Tournee startet am 30. Mai in Sunderland. Tickets für die Konzerte am 22. Juli in Hamburg, am 25. in Düsseldorf und am 29. in München sind exklusiv unter takethat.tickets.de erhältlich. Der offene Vorverkauf beginnt am 5. November um 16.01 Uhr. Eine Registrierung ist ab sofort möglich.

APN/DPA / DPA