HOME

Neue Single "When We Were Young": Hier singt sich Adele zur nächsten Nummer 1

Adeles neuer Song "Hello" sprengte alle Rekorde - und ihr Album "25" ist noch nicht einmal erschienen. Jetzt veröffentlichte die Sängerin den Clip zur nächsten Single. "When We Were Young" ist erneut eine Power-Ballade, die unter die Haut geht.

Adele

Die Diva ist zurück: Adele im Video zum Song "When We Were Young".

Adele ist zurück, und der Erfolg könnte nicht größer sein. Noch diese Woche, am 20. November, erscheint nach über vier Jahren ihr neues Album "25". Schon jetzt steht es dank unzähliger Vorbestellung auf Platz zwei der Verkaufscharts von Amazon. Ihre erste Single "Hello" sprengte zahlreiche Rekorde. So wurde der atmosphärische schwarz-weiß-Clip dazu beim Videoportal Vevo innerhalb der ersten fünf Tage über 100 Millionen Mal angeklickt. Natürlich steht der Song auch seit Veröffentlichung auf Platz eins der Charts. Wer kann Adele stoppen? Vermutlich nur sie selbst. Also legt die britische Sängerin nach.

Nach einem Interview im australischen Fernsehen veröffentlichte sie den Clip zu ihrer nächsten Single "When We Were Young". Und gibt den Fans das, was sie am besten kann: eine hymnische Power-Ballade, die unter die Haut geht.

Adele gibt die Diva

Aufgenommen in den "Church Studios" in London zeigt der schlichte Clip Adele in typischer Diva-Pose am Mikrofon. Mit toupiertem Haar und ganz in Schwarz gekleidet singt sie inbrünstig von der Sentimentalität, die beim Älterwerden entsteht. "Es war genau wie im Film. Es war so wie ein Lied. Mein Gott, es erinnert mich an die Zeit, als wir jung waren", heißt es im Text. Und weiter: "Wir waren traurig, dass wir älter wurden, es hat uns unruhig gemacht. Ich bin so wütend, dass ich älter werde, es macht mich leichtsinnig." Begleitet wird sie von ihrer Band und zwei Backgroundsängerinnen.


In Interviews hatte Adele bereits angekündigt, dass die neue Platte im Gegensatz zum Erfolgsalbum "21" nicht nur von Liebeskummer handeln soll. Zum Traurigsein hatte Adele in den vergangenen Jahren auch keinen Grund: Sie fand ihre große Liebe, bekam ihr erstes Kind und räumte beruflich sämtliche Auszeichnungen ab. Sogar einen Oscar für ihren Bond-Song "Skyfall" bekam die 27-Jährige.

Junge Koreanerin singt Adeles "Hello" besser als das Orignal


Themen in diesem Artikel