HOME

Bambi-Preisverleihung: Ein goldenes Rehlein für Robbie Williams

Einer der erfolgreichsten Popstars Europas, Robbie Williams, wird bei der diesjährigen Bambi-Verleihung mit einem goldenen Reh geehrt. Auch weitere Preisträger stehen fest.

Der Popsänger Robbie Williams, 39, wird mit einem Bambi ausgezeichnet. Der britische Künstler soll den Entertainment-Bambi am 14. November bei einer Gala in Berlin bekommen, teilte die Hubert Burda Media am Donnerstag mit. Als erfolgreichster europäischer Popstar habe sich Williams trotz des kommerziellen Drucks im Musikgeschäft nicht verbiegen lassen, hieß es in der Begründung der Jury.

Bei der 65. Bambi-Verleihung im Theater am Potsdamer Platz sollen neben Williams auch Udo Jürgens und Helene Fischer ausgezeichnet werden. Jürgens wird für sein Lebenswerk geehrt. Mit mehr als 100 Millionen verkauften Tonträgern sei er der erfolgreichste Entertainer deutscher Sprache. Als "ungekrönte Königin des deutschen Schlagers" soll Fischer die Auszeichnung in der Kategorie Musik bekommen.

Die Verleihung wird in der ARD ab 20.15 Uhr live übertragen. In den Vorjahren waren Düsseldorf und Wiesbaden Schauplatz der Fernsehgala. In Berlin wird der Preis zum fünften Mal verliehen. Der Bambi gilt als ältester deutscher Medienpreis.

awö/DPA / DPA
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.