Beatles-Briefmarken Leck den Lennon


In den sechziger Jahren haben sie die ganze Welt bereist. Und auch künftig werden die Beatles wieder unterwegs sein. Die britische Post gewährte den Fab Four eine besondere Ehre.
Von Carsten Heidböhmer

Auf ihrem zweiten Album besangen sie 1963 "Please Mr. Postman". Mehr als 40 Jahre später wurden sie erhört: Die berühmte Liverpooler Musikgruppe wird von der britischen Post auf Briefmarken gewürdigt. Sechs ihrer LP-Cover werden auf Marken erscheinen. So wie jedes Album bei den Musikfans unterschiedliche Wertschätzung genießt, ist hier jedes Albumcover mit einem anderen Wert versehen.

Die Spitzenpositionen bekleiden die beiden Alben "With The Beatles" und "Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band", für die ein Pfund gezahlt werden muss. "Revolver" und "Let It Be" schmücken Sendungen im Wert von 72 Pence, das Schlusslicht bilden - im Post-internen Ranking - die Alben "Help!" und "Abbey Road".

Die Sonderbriefmarken kommen ab Januar 2007 in Umlauf. Bei der britischen Post verspricht man sich schon jetzt großen Erfolg - immerhin besitzen die Fab Four noch heute Fans in aller Welt. Vielleicht wird es dann ab dem nächsten Jahr den ein oder anderen Beatles-Fan geben, der sehnsüchtig an der Tür steht und singt: "Mister postman look and see/ You got a letter in your bag for me/I been waiting such a long time/Since I heard from that girl of mine".


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker