HOME

Comedian Richy Sheehy: Wie ein irischer Comedian den Kultsong der Liverpool-Fans schuf

Dank seines brillanten Sturmtrios steht Liverpool im Finale der Champions League. Ein Song feiert Salah, Mané und Firmino - und beschert seinem Schöpfer ein ganz neues Publikum.

Liverpool-Song

Liverpool-Fan Richy Sheehy feiert in seinem Song das Sturmtrio Salah, Mané und Firmino.

Ende der 60er Jahre hatten die Archies, eine fiktive Zeichentrick-Gruppe, ein paar Hits. "Sugar, Sugar" war sogar außerordentlich erfolgreich. Der Song belegte in zahlreichen Ländern Platz 1 in den Charts - und läuft noch heute gelegentlich auf Oldie-Sendern.

Dass die Melodie seit einiger Zeit vermehrt in Liverpool zu hören ist, hat einen Grund, und der hat wenig mit Musik, dagegen viel mit Fußball zu tun. In dieser Saison ist der FC Liverpool mit seinem Angreifern Mohamed Salah, Sadio Mané und Roberto Firmino bis ins Finale der Champions League vorgedrungen. Die drei Offensivspieler haben in der Königsklasse bislang 29 Tore erzielt und sind damit das erfolgreichste Sturmtrio aller Zeiten. Es war nur eine Frage der Zeit, ehe die drei in einem Song verweigt werden.

Richy Sheehy ist ein irischer Comedian

Und da kommt Richy Sheehy. Der stammt aus dem irischen Cork und lebt in Amsterdam. Vor allem aber ist er Fan der Reds, so bezeichnet er sich als "Corks Biggest Liverpool Fan". Sheehy nahm nun den bekannten Archies-Song und textete ihn um. Aus "Sugar, Honey Honey" wurde nun "Salah, Mané, Mané". Er brachte auch den dritten Stürmer, Roberto "Bobby" Firmino unter - den er konsequent "Formino" nennt, und erwähnt in seinem Text auch den Brasilianer Philippe Coutinho. Der spielte bis zur Winterpause auch beim FC Liverpool und bildete zusammen mit dem Sturmtrio die "Fab Four", ehe er für eine Rekordsumme nach Barcelona wechselte.


Richy Sheehy spielte nun den Song ein, schlüpfte dafür jedoch in eine andere Rolle. Der Mann ist Comedian, eine seiner Kunstfiguren ist Kevin Murphy, ein etwas prolliger Fußballfan. In der Rolle ist Sheehy so überzeugend, dass laut eigener Aussage 90 Prozent aller Leute glauben, dass es den Charakter wirklich gibt.

Liverpool-Fans lieben den Song

Auf jeden Fall traf der Song den Nerv der Fans. Es gibt mehrere von Sheehy gesungene Videos dieses Fußball-Songs auf Youtube, zusammen kommen sie auf mehr als 15 Millionen Abrufe. 

Es könnten deutlich mehr werden. Wenn Liverpool die Champions League gewinnt, dürfte das Lied an der Merseyside die nächsten Tage in Dauerschleife laufen. Sheehy selbst wird das Finale in Kiew erleben. Ohne Karte war er zum Austragungsort gereist und hatte per Twitter eine gesucht. Vor wenigen Stunden postete er die frohe Botschaft: Er hat ein Ticket ergattert. Verdientermaßen. Denn an dem Kult um die Liverpooler Kicker hat auch er seinen Anteil.