Hip-Hop-Hamburger ganz oben Fanta Vier verdrängen Lenas "Cassette Player"


"Für Dich Immer Noch Fanta Sie", das neue Album der Fantastischen Vier, ist auf Anhieb auf Platz eins der deutschen Albumcharts eingestiegen.

Die Fantastischen Vier haben zum dritten Mal die Spitze der deutschen Albumcharts erobert. Das achte Studioalbum der Hip-Hop-Gruppe mit dem Titel "Für Dich Immer Noch Fanta Sie" stieg auf Anhieb auf Platz eins der Hitparade ein. Zuvor hatten sie die Spitzenposition mit den Platten "4:99" (1999) und "Fornika" (2007) erreicht. Aktuell verdrängten die Fantas Deutschlands Grand-Prix- Hoffnung Lena mit "My Cassette Player" auf Rang zwei. Dahinter konnte sich ein weiterer Neueinsteiger platzieren: Die überarbeitete Neuauflage des Rolling-Stones-Klassikers "Exile On Main St." aus dem Jahr 1972 schaffte es auf Rang drei. Zwei weitere Neueinsteiger in den Top Ten sind Michael Wendler ("Jackpot") und Faithless ("The Dance"), wie das Marktforschungsunternehmen Media Control am Mittwoch mitteilte.

In den Single-Charts schaffte es der Rapper Sido mit seinem Song "Der Himmel soll warten" aus der "MTV Unplugged"-Reihe als Neueinsteiger auf Anhieb auf Rang zwei. Neuer Spitzenreiter ist nun der Somalier K'naan mit "Wavin' Flag", dem Fußball-WM-Song von Coca- Cola, der vorher auf Platz drei lag. Lena fiel mit "Satellite" von Platz eins auf vier. Dritter ist jetzt Unheilig mit "Geboren um zu leben" (Vorwoche: Platz vier).

DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker