HOME

RAWA-BENEFIZGALA: Nachgefragt: Jasmin Tabatabai

Was wussten Sie vor dem 11. September von der Lage in Afghanistan?

Da ich selbst aus dem Iran komme und Afghanistan das Nachbarland ist, wusste ich viel über die Missstände.

Wieso engagieren Sie sich für RAWA?

Weil ich eine Frau bin und es genauso gut mir hätte passieren können.

Was soll mit dem Spendengeld geschehen?

Es soll in kompetente Hände gelangen, die Gelder weitervermitteln können.

Welche Hilfe erwarten Sie von der Politik?

Es muss selbstverständlich sein, dass in keinem Land der Welt Frauen so behandelt werden dürfen wie Afghanistan.

Themen in diesem Artikel