HOME

Zwei Milliarden Klicks: Justin Bieber knackt den Youtube-Rekord

Rekordjagd eines Tennie-Stars: Justin Bieber hat auf der Videoplattform Youtube eine neue Bestmarke aufgestellt. Zwei Milliarden Klicks konnte er mit seinen Videos generieren. Damit lässt er Lady Gaga hinter sich - doch die hält noch einen anderen Rekord.

Mein lieber Bieber: Pünktlich zur Veröffentlichung seines neuen Weihnachtsalbums hat Teenie-Star Justin Bieber einen Rekord bei Youtube aufgestellt. Als Erster knackte der Kanadier die Marke von zwei Milliarden Klicks auf seiner Videoplattform. Möglich wurde der Rekord, nachdem Bieber-Fans im letzten Monat insgesamt 95 Millionen Mal Clips des 17-Jährigen auf seinem Vevo-Channel angesehen haben. Bei Vevo handelt es sich um eine Webseite, die unter anderem Musikvideos zur Verfügung stellt, die dann über Youtube abgerufen werden können. In Deutschland ist dieser Dienst aufgrund von Lizenzstreitigkeiten bisher allerdings nicht verfügbar.

Mit der neuen Bestmarke hat Justin Bieber seine Kollegin Lady Gaga als Rekordhalterin abgelöst. Die fünffache Grammy-Gewinnerin konnte im Oktober 2010 die stolze Zahl von einer Milliarde Klicks auf Youtube verzeichnen. Der offizielle Youtube-Kanal Biebers wurde im September 2009 erstellt und ermöglicht es seinen Fans seitdem, eine Auswahl seiner Musik online abzurufen. Darunter sind seit Kurzem auch Songs aus seinem Weihnachtsalbum "Under The Mistletoe", das in Deutschland am 4. November erscheint.

Zur Veröffentlichung des Albums bedankte sich Bieber bei seinen Fans auch via Twitter: "Ich liebe meine Fans und ich liebe Musik. Ich danke euch, dass ihr mir geholfen habt, meinen Traum mit euch allen zu teilen. Bin stolz auf das Album. Hoffe ihr mögt es." Bei dem Kurznachrichtendienst hat Bieber übrigens fast 14 Millionen Follower, die Rekordhalterin kommt hingegen auf über 15 Millionen. Es ist, na klar, Lady Gaga.

cjf/Bang