VG-Wort Pixel

Scarlett Johansson Erste Serienhauptrolle für den Superstar

Scarlett Johansson wagt den nächsten Karriereschritt.
Scarlett Johansson wagt den nächsten Karriereschritt.
© Xavier Collin/Image Press Agency/ImageCollect
Für Scarlett Johansson schließt sich ein Kreis. Sie dreht die Serie "Just Cause". In der Kinoversion der Romanvorlage spielte sie 1995.

Scarlett Johansson (38) spielt zum ersten Mal die Hauptrolle in einer Serie. Wie "Deadline" berichtet, hat Amazon Prime Video die Schauspielerin für die Miniserie "Just Cause" verpflichtet. Johansson ist bei dem Projekt auch als ausführende Produzentin an Bord.

"Just Cause"-Verfilmung war eine der ersten Rollen von Johansson

Für Scarlett Johansson hat "Just Cause" eine ganz besondere Bedeutung. Die Serie basiert auf dem gleichnamigen Roman von John Katzenbach (72), der in Deutschland unter dem Titel "Der Sumpf" in den Buchhandel kam. 1995 wurde "Just Cause" verfilmt, bei uns kam die Adaption unter dem Titel "Im Sumpf des Verbrechens" ins Kino. Zum Cast gehörte auch die junge Scarlett Johansson - es war eine der ersten Rollen für die 1984 geborene Darstellerin.

Im Film "Im Sumpf des Verbrechens" verkörperte Scarlett Johansson die Tochter der von Sean Connery (1930-2020) gespielten Hauptfigur. Connerys Paul Armstrong ist ein liberaler Juraprofessor, der einen mutmaßlich unschuldigen, wegen Mordes verurteilten Afroamerikaner vor dem elektrischen Stuhl retten will.

Johansson spielt eine Journalistin

In der Romanvorlage ist der Protagonist jedoch ein Journalist. Und der wird in der Serienadaption zu einer Journalistin, die von Scarlett Johansson verkörpert wird. Madison "Madi" Cowart soll für eine Zeitung in Florida über die letzten Tage eines Häftlings berichten. Dabei kommen ihr Zweifel an seiner Schuld.

Für Scarlett Johansson ist die Serie ein weiterer wichtiger Karriereschritt, nachdem sie nicht mehr als Black Widow im Marvel Cinematic Universe aktiv ist. Aktuell dreht sie mit "Avengers"-Kollege Chris Evans (41) den Film "Project Artemis" für Apple TV+. Schon im Kasten ist "Asteroid City" von Kultregisseur Wes Anderson (53).

SpotOnNews

Mehr zum Thema

Newsticker