HOME

Für "Honig im Kopf": Til Schweiger bekommt Lola für Publikumserfolg

"Honig im Kopf" ist der besucherstärkste Film des Jahres. Dafür wird Regisseur Til Schweiger von der Deutschen Filmakademie ausgezeichnet. Er habe dem deutschen Film viel Aufmerksamkeit beschert.

Die Deutsche Filmakademie ehrt Til Schweiger mit einer Lola

Die Deutsche Filmakademie ehrt Til Schweiger mit einer Lola

Der Regisseur und Schauspieler Til Schweiger, 51, bekommt für seinen Film "Honig im Kopf" den Deutschen Filmpreis für den "besucherstärksten Film des Jahres". Die Deutsche Filmakademie wolle sich mit der zum zweiten Mal vergebenen Auszeichnung für die große Aufmerksamkeit bedanken, die der deutsche Film durch die Tragikomödie erhalten habe, erklärte Akademie-Präsidentin Iris Berben am Montag.

"Das ist auch eine Anerkennung für eine große kreative und produzentische Leistung." Die Alzheimer-Geschichte mit Schweiger und Dieter Hallervorden in den Hauptrollen hat seit Dezember 2014 mehr als 6,8 Millionen Besucher angezogen. Der undotierte Preis wird mit den anderen Lolas am 19. Juni vergeben.

mka/DPA / DPA