VG-Wort Pixel

"Wer wird Millionär?"-Zocker-Special "Habe die Sache quasi Gott übergeben": Pastor Lukas Gotter könnte TV-Geschichte schreiben

"Wer wird Millionär?": Pastor begeistert Zuschauer
Pastor Lukas Gotter steht bei "Wer wird Millionär?" bei 250.000 Euro – und beweist am Schlagzeug, dass er auch musikalisches Talent hat
© Stefan Gregorowius / TV Now
Lukas Gotter will der erste Kandidat bei "Wer wird Millionär?" werden, der zwei Millionen Euro gewinnt. Aktuell steht er bei einer Viertelmillion. Aber nicht nur mit seinem Wissen kann der Pastor glänzen: Er überzeugt auch am Schlagzeug.

Lukas Gotter ist Football-Fan "mit Herz, Leib und Seele", erzählt er am Montagabend bei "Wer wird Millionär?". Und das kann man zumindest an seiner Cap erkennen. Was man an seinem Outfit aber nicht erkennen kann: Der 32-Jährige ist außerdem Pastor in Halle an der Saale. "Na, da passt ja der Name wunderbar", freut sich Günther Jauch über den sympathischen Kandidaten.

Natürlich ist Gotters Beruf auch weiterhin Thema und so löchert Jauch den 32-Jährigen: "Pastor werden: Weiß man das schon als Kind?" Ja – sagt zumindest Lukas Gotter. Schon mit 16 Jahren habe er gewusst, dass er "Berufs-Christ werden wollte". Daher habe er auch Theologie studiert. Das Studium habe er nur durch seinen starken Glauben gepackt, erzählt er. 

"Wer wird Millionär?": Pastor Lukas Gotter will als erster Kandidat die Rekordsumme gewinnen

Bei "Wer wird Millionär?" hilft ihm sein Glaube allerdings wenig, hier zählt nur Wissen. Und auch damit kann Gotter punkten. Ohne Joker schafft er es problemlos bis zur 16.000-Euro-Frage. Das ist natürlich besonders beim Zocker-Special wichtig: Nutzt man nämlich vor der 16.000 Euro-Frage einen Joker, sind die anderen im weiteren Verlauf der Sendung weg.

Doch der Kandidat wirkt völlig gelassen und glaubt, dass er mit Gottes Hilfe weit komme wird: "Ich bete immer wieder im Stillen für mich und habe die Sache quasi Gott übergeben. Ich glaube, er wird etwas Gutes daraus machen, egal wie es ausgeht." Einen Großteil des Geldes möchte der Pastor seiner Gemeinde spenden, wenn er gewinnen sollte, erklärt er: "Meine Frau und ich haben uns vorher schon überlegt, wie wir das machen. Einen Teil wollen wir für verschiedene Projekte spenden. Einen weiteren Teil privat nutzen. Und mit dem größten Teil unsere Gemeinde unterstützen." Von dem übrigen Geld würde sich der 32-Jährige ein Auto kaufen – und muss auch noch sein BAföG zurückzahlen.

Jan Stroh schafft es bei "Wer wird Millionär" zu einer Million

Sollte Lukas Gotter tatsächlich die zwei Millionen im Zocker-Special knacken, wäre das ein absolutes Novum bei "Wer wird Millionär?". Günther Jauch traut dem Kandidaten zumindest schon mal einiges zu: "Ich halte den Kandidaten für richtig gefährlich", sagt er. Gotter mache auf den Moderator einen "unbelasteten wie absolut nicht nervösen Eindruck". Das zeigt er auch, als er sich einfach ans Schlagzeug setzt und loslegt. Aktuell steht der Pastor bei 250.000 Euro und hat noch zwei Joker zur Verfügung. Am heutigen Dienstagabend um 20.15 Uhr wird sich zeigen, ob er in die TV-Geschichte eingehen wird. 

maf

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker