HOME

"Wetten, dass ..?"-Kritik: Knutschen mit Keaton, Labern mit Tokio Hotel

Markus Lanz zog "Wetten, dass ..?" in üblicher Manier durch: hölzern und gewollt komisch. Es gab zig Abschaltmomente. Aber auch einen Lichtblick: den erfrischenden Auftritt einer Grande Dame.

Von Sylvie-Sophie Schindler

US-Schauspielerin Diane Keaton küsste bei der drittletzten Ausgabe von "Wetten, dass ..?" den Moderator Markus Lanz

US-Schauspielerin Diane Keaton küsste bei der drittletzten Ausgabe von "Wetten, dass ..?" den Moderator Markus Lanz

Der Countdown läuft. Nur noch drei Mal "Wetten,dass ..?" bis zum Jahresende und dann ist Schluss, so kündigte es Moderator Markus Lanz vor der Sommerpause an. Und, Kinder wie die Zeit vergeht, nun sind es nur noch zwei Sendungen. Am Samstagabend und aus Erfurt gab es die drittletzte und 213. Ausgabe der ZDF-Show zu sehen. Fazit: Wer's verpasst hat, hat nichts verpasst. Aber weil niemand gerne dumm stirbt, gibt es hier die FAQ zur Sendung.

Braucht Markus Lanz mehr Liebe?

Vor allem hätte er heißen Tee mit Honig gebraucht. Seine Stimme war leicht angeschlagen. Trotzdem wagte er sich ohne Schal ins Studio. Der Anfangsapplaus war tosend. Markus Lanz schien sich darin regelrecht zu baden. Warum nicht. Auch er ist nur ein Mensch, der gemocht werden will. Lob gab es auch von der US-Schauspielerin Diane Keaton. Sie urteilte zwar nur "nette Show", aber Lanz schaute sie an, als wäre er soeben zum Ritter geschlagen worden.

Warum wurde über Haartransplantation geplaudert?

Weil das Männer nun mal was angeht. Und weil Benedikt Höwedes, Fußballer von Schalke 04, kein Geheimnis daraus machen will. Er hat es getan, er steht dazu, fertig. "Genau so muss man damit umgehen", lobte Lanz und lieferte damit einen der ersten von zig überflüssigen, aber weiterhin typischen Lanz-Kommentaren. Natürlich, Höwedes ist auch Fußball-Weltmeister, auch darüber wurde gesprochen. Sein schönster Weltmeister-Moment? "Das finale Tor, das Mario Götze geschossen hat", verriet der 26-Jährige. Und sein schlimmster Haartransplantations-Moment? Er habe, wie er erzählte, eine Woche lang unfreiwillig Couch-Urlaub machen müssen, "wegen meines geschwollenen Gesichts."

Wieso spielte niemand auf einer Blockflöte?

Das will heutzutage nun wirklich keiner mehr hören. Trotzdem wird zuhause geübt, aber in völlig anderen Disziplinen. Da ist zum Beispiel der Frank. Er kann Getränkedosen mit der Hand zerquetschen und mit der heraus spritzenden Flüssigkeit Dosen-Pyramiden umwerfen. Das war seine Wette, und die hat er gewonnen. Oder Detlev. Seine vier Kinder sind längst aus dem Haus. Deshalb hat er sich Mäusefallen gekauft. Und so lange geübt, bis er jede Mausefalle an dem Geräusch erkennt, das sie macht, wenn sie zuschnappt. Auch seine Wette klappt. Lanz, denn auch das ist seine Spezialität, ist mal wieder völlig aus dem Häuschen: "Das war ganz großes Kino." Fragt sich nur, wann Lanz zum letzten Mal im Kino war und welche Filme er sich da so anschaut.

Welche Wette sollte man unbedingt nachmachen?

Plastikmüll gehört zu den größten Umweltsorgen. Gut also, wenn sich vier Jungs aus München zusammentun, um zu zeigen, dass man aus Plastikflaschen hübsch was basteln kann. Zu den weiteren Utensilien gehören Folie, Klebeband und Besenstiel. Daraus bauten sie binnen vier Minuten ein Surfbrett. Es kam sofort zum Einsatz, beim Wellenreiten, zehn Sekunden lang. Hat geklappt. Am Ende der Sendung wurde das bayerische Quartett schließlich zum Wettkönig gewählt.

Wann blieb nur noch die Flucht zum Kühlschrank?

Und wenn du denkst, es geht nicht mehr, kommen von irgendwo Marion und Michael daher. Ihre Wette: Zeige uns die Bissspur in der Frisbeescheibe und wir sagen dir, um welchen Hund es sich handelt. Schnell kam die Rede auf die "Kunst, den Sabber auseinander halten zu können". Im Hintergrund kläfften sich die Hundetiere die Lunge aus dem Leib. Die Wette zog sich endlos in die Länge. Bange Frage: Kommt da noch was?

Hatte Markus Lanz Mundgeruch?

Nur ein Gast hätte das vielleicht beantworten können: Diane Keaton. Die Schauspielerin sprach von ihrem Faible für das Knutschen und küsste sich keck durch die Sendung. Jeder bekam einen dicken Schmatz: Comedian Ralf Schmitz, Fußballer Benedikt Höwedes, Schauspielerin ChrisTine Urspruch - und ganz besonders Markus Lanz. Danach gestand sie dem Moderator: "Jack Nicholson ist nicht so ein guter Küsser wie Sie." Daraufhin meinte Schmitz, das liege daran, dass Lanz sich mit der Zunge zurückhalte. Lanz gab sofort den Mahner: "Lass uns ein gewisses Niveau halten." Hä? Nach dem Sabber-Spektakel kann man nur sagen: Wer im Glashaus sitzt...

War es eine Mumie oder war es Megan Fox?

Nach ihrem Auftritt in der Sendung steht fest: Jedes Fischstäbchen hat mehr drauf als die gefeierte Sex-Ikone Megan Fox. Es ist kein Geheimnis, dass die hat ziemlich an sich rumschnippeln lassen: Nase, Lippen, Augen, Wangen und Kinn. Mindestens. Inklusive Silikon in den Brüsten. Aber darf man sich deshalb nicht mehr bewegen? Fox saß auf der Couch als hätte man sie mumifiziert. Gleichzeitig wirkte sie so verunsichert als sei sie ein Mädchen aus der Provinz. Immer wenn Schauspielkollege Will Arnett lächelte, fragte sie irritiert: "Warum lachst du?". Zurück gefragt: Megan, warum lachst du nicht? Zum Glück verschwand das personifizierte Tiefkühlprodukt alsbald von der Bildfläche, wie üblich für Hollywoodstars. Diane Keaton hingegen hätte man gerne länger gesehen. Die Grande Dame war der erfrischendste Gast des Abends. Große Klasse! Zeit also für die nächste Petition: Mehr Diane Keatons auf die Wettcouch!

Gegen wen richtete sich Joops Lästerattacke?

Laut Wolfgang Joop gibt es viel Anlass zur Klage. In der Modewelt sei es fast unmöglich noch aufzufallen, es wiederhole sich alles, die Welt ändere sich nicht so sehr wie von uns vermutet, philosophierte der Modedesigner. Ohnehin in Lästerlaune, kam später dann sein Seitenhieb. Über die bereits abwesende Megan Fox zog er her: "Sie sieht aus wie die teure Schwester von Micaela Schäfer". Man könnte meinen, so Joop weiter, Fox würde von der "Venus Messe" kommen.

Wie froh ist Markus Lanz, dass er "Wetten, dass...?" bald los ist?

Lanz hatte Keaton erklärt: "Diese Sendung hat nicht richtig viel Sinn, aber Spaß macht sie trotzdem." War das bereits seine Liebeserklärung an die Show? Zumindest sorgt sie in seinem Leben für die großen Überraschungsmomente. Im Gespräch mit den Jungs von "Tokio Hotel" beispielsweise gab sich Lanz fassungslos: "Das ist total krasses Zeug, was Ihr da redet." Die nächste Sendung jedenfalls wird er am 8. November in Graz moderieren, in Steirer Tracht. Das hatte er sich so ausgedacht für den Fall, dass es nicht gelingt, hundert Erfurter in Surfer-Outfits samt Surfbrett zusammenzutrommeln. Es gelang aber.

  • Sylvie-Sophie Schindler