HOME

Auftritt in der "Tonight Show": Will Smith und Jimmy Fallon tanzen Geschichte des HipHop

US-Talker Jimmy Fallon ist bekannt für skurrile Auftritte mit Prominenten. In seiner ersten "Tonight Show" als Nachfolger von Jay Leno zelebrieren er und Will Smith die Entwicklung des HipHop-Tanzes.

Spätestens seitdem bekannt wurde, dass Jimmy Fallon die Nachfolge des legendären US-Talkers Jay Leno in der populären "Tonight Show" antritt, stößt der 39-Jährige in die Hall of Fame der amerikanischen Entertainer vor. Die "Tonight Show" des US-Senders NBC ist die erste und zugleich erfolgreichste Late-Night-Show der Welt - zu Spitzenzeiten verfolgen bis zu 22 Millionen Amerikaner die Sendung.

Dass Fallon das Zeug hat, in die Fußstapfen des großen Jay Lenos zu treten, beweist der gebürtige New Yorker direkt in seiner Debütshow vergangene Nacht. Die Premiere gerät zu einem Massenauflauf der Stars. Robert de Niro, Sarah Jessica Parker, Mike Tyson, Lady Gaga und die irische Rockband U2 waren nur einige, die zur hochkarätig besetzen Gästeliste zählten. Mit dabei ist auch Spaßkanone und Dauergrinser Will Smith. Und mit dem legt Fallon eine sehenswert flotte Sohle aufs Parkett.

Inspiriert vom Youtube-Klassiker "Evolution of Dance", zeigen Smith und Fallon die witzigsten Tanzbewegungen, die es im HipHop gibt. Angefangen von mechanischen Roboter-Gesten, über eine "MC Hammer"-Hommage bis hin zum neumodischen Twerk. Die beiden strapazieren mit ihrer rhyth­mischen Einlage nicht nur die Lachmuskeln des Studiopublikums - auch auf Youtube haben schon mehrere Hundertausend User den Clip gesehen.

Im Quotenkampf gegen seinen Late-Night-Kollegen und Namensvetter Jimmy Kimmel setzt Fallon immer wieder auf die virale Kraft seiner Videos und Parodien. Häufig an seiner Seite: US-Superstar Justin Timberlake. Und so ist es nicht das erste Mal, dass der Entertainer mit schrägen Tanzeinlagen auf sich aufmerksam macht - und damit bei Youtube ein Millionenpublikum begeistert.

mat
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.