VG-Wort Pixel

Big Bang Theory Statt Leonard und Penny: Das sind die echten Partner der Darsteller

"The Big Bang Theory" ist eine der beliebtesten Sitcoms der Welt - In der Serie sind viele Charaktere liiert oder gar verheiratet. Doch wie sieht es im echten Leben aus?
Johnny Galecki und Kaley Cuoco waren auch hinter der Kamera ein Paar - ihre Liebe von 2007 bis 2009. Bis zur freundschaftlichen Trennung hielten "Leonard" und "Penny" ihre Beziehung geheim.
Galecki ist seit 2018 mit Alaina Meyer zusammen. Gerüchten zufolge will der 43-Jährige die Fertigungsmechatronikerin bald heiraten.
Auch Kaley Cuoco schwebt auf Wolke 7. Im Juni 2018 gab die Kalifornierin Springreiter Karl Cook das Ja-Wort
Sheldon Cooper und Amy Farrah Fowler sind das wohl schrägste Paar in "The Big Bang Theory". 2012 outete sich Sheldon alias Jim Parsons als homosexuell. 2017 heiratete der 46-Jährige seinen langjährigen Freund Todd Spiewak.
Seine Serienpartnerin Mayim Bialik ist auch im echten Leben Neurowissenschaftlerin. Doch in Sachen Liebe herrscht aktuell Flaute. Kurz vor Weihnachten trennte sich Bialiks Freund nach 5 Jahren Beziehung.  Howard-Darsteller Simon Helberg ist seit 2011 mit Schauspielkollegin Jocelyn Towne verheiratet. 2012 kam ihre Tochter auf die Welt, 2014 folgte ihr erster Sohn.
Melissa Rauch alias Howards-Ehefrau Bernadette ist seit der Collegezeit mit Autor Winston Beigel zusammen. Seit 2007 ist das Paar verheiratet; 2017 kam die gemeinsame Tochter zur Welt.
Kunal Nayyar mimt in der Nerd-Sitcom den schüchternen Raj. Privat ist der Brite mit Neha Kapur verheiratet. Die Schönheit wurde 2006 zur "Miss India" gekürt. 
Mit der 12. Staffel endet "The Big Bang Theory". Am 16. Mai wird das Serienfinale in den USA ausgestrahlt.
Mehr
Wer in "The Big Bang Theory" mit wem zusammen ist, weiß wohl jeder Fan der Serie. Doch im echten Leben hatten nur zwei der Schauspielerinnen und Schauspieler der Serie was mit einander.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker