HOME

Stern Logo Dschungelcamp

Dschungelcamp, Tag 9: "Oh, ihr armen Hasen" - Honey und Gina-Lisa schlaflos im Dschungel

An Tag 9 im Dschungelcamp sind Honey und Gina-Lisa auf Nachtschatzsuche unterwegs, Marc und Jens baumeln über den Bäumen und Markus und Kader müssen drängende Fragen klären: Wer war der erste Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland?

Der arme Honey muss die ganze Nacht "laufen", mit Gina-Lisa ist er auf Nachtschatzsuche. Die beiden verstehen sich weiter prächtig. Als Belohnung für Schufterei an einer Pumpe gibt's ein Straußenei. "Oh, ihr armen Hasen", ruft Jens, als die beiden erschöpft im Camp eintrudeln.

Der arme Honey muss die ganze Nacht "laufen", mit Gina-Lisa ist er auf Nachtschatzsuche. Die beiden verstehen sich weiter prächtig. Als Belohnung für Schufterei an einer Pumpe gibt's ein Straußenei. "Oh, ihr armen Hasen", ruft Jens, als die beiden erschöpft im Camp eintrudeln.

Am achten Tag im Dschungel verabschiedete sich Sarah Joelle, die nach dem Aus sogleich über Hanka lästerte und befand: "Hanka darf nicht gewinnen." An Tag neun durften Honey und Gina-Lisa auf Schatzsuche gehen. Ihre Belohnung? Ein Straußenei. Voller Stolz trug Honey das Ei ins Camp. Kein Schlaf und trotzdem gute Laune. Jens rief nur "bravo". Jens selbst musste derweil mit Marc Terenzi zur Dschungelprüfung antreten. Beide mussten sich an einem Seil über eine Schlucht ziehen. Die Sterne hingen an Bändern, die sich die beiden zuwerfen mussten. Gar nicht so einfach. Am Ende gilt schlicht Marcs Satz: "Zwei Sterne ist besser als Null".

Hanka Rackwitz hält sich mit beiden Händen eine Tupperschale vor ihr Gesicht


Themen in diesem Artikel