HOME

Stern Logo Dschungelcamp

RTL-Dschungelcamp 2011, 11. Tag: Keiner verlässt das Camp

Die Situation im Dschungel eskalierte diesmal so heftig wie noch nie. Erst machte Sarah dem ganzen Camp Vorwürfe, dann stellten die Bewohner ein Ultimatum: Entweder die Knappik geht - oder wir. RTL setzte am Ende auf die Quote - und verschob die Entscheidung um einen Tag.

Am Tag 11 sank die Stimmung im Dschungelcamp auf einen absoluten Tiefpunkt, doch nicht der Auszug von Gitta Saxx oder die Abwahl eines anderen Campers bot den Grund dafür - Sarah war zum x-ten Mal der Auslöser. Und wie! Diesmal eskalierte die Situation heftiger als in den Tagen zuvor. Nach Streitigkeiten um Indiras vermeintliches Vegetariertum, um die Teilnahme an der Dschungelprüfung und das Verhalten von Sarah gegenüber allen anderen, platzten alle Knoten. Fräulein Knappik behauptete gar, vor der Sendung Besuch von Jay bekommen zu haben. Sein Plan: Er und Sarah sollten das Camp zu einem PR-Coup à la Katie Price und Peter André nutzen. Die beiden hatten sich in der englischen Variante von "Ich bin Star - holt mich hier raus!" kennen- und liebengelernt.

Am Ende weinte Peer Kusmagk und Mathieu Carrière bettelte Sarah auf Knien an: "Sarah, bitte geh! Verlass`das Camp!" Eine Bitte, der die Vielgescholtene natürlich nicht nachkam, im Gegenteil: "Wenn ich so sehr störe, dann geh`doch selber!" war ihre Reaktion. Das Zuschauervotum am Ende der Sendung fiel kurzfristig ins Wasser, stattdessen verkündeten Bach und Zietlow, dass ein Bewohner freiwillig gehen würde. Wer das ist - nun, das wurde bei RTL zum Cliffhanger. Fortsetzung folgt am Dienstag.

Indiras Dschungelprüfung verkam dagegen zur Fußnote. Die Sängerin versuchte sich an "Raus aus den Mulden", jener Prüfung also, die Sarah abgelehnt hatte. Mit Erfolg: Die Sängerin holte sieben Sterne.

Die nächste Dschungelprüfung heißt "Am seidenen Faden". Dafür sind zwei Bewohner mit einer magnetischen Nabelschnur miteinander verbunden. Sie müssen gemeinsam über eine wacklige Konstruktion aus Planken, Netzen und Planen laufen, die über einen tiefen Abgrund gespannt ist. Dabei gilt es, entlang des schwebenden Parcours aufgehängte Sterne mit jeweils einem Schläger zu zerschlagen. Wenn die Nabelschnur reißt oder die Stars von den Planken stürzen, verlieren sie einen Stern.

ins
Themen in diesem Artikel