HOME

Stern Logo DSDS - Deutschland sucht den Superstar

DSDS 2011: Top-Quoten für Bohlens Casting-Viertelfinale

Trotz vieler Osterspielfilme konnte sich RTL am Samstag mit „Deutschland sucht den Superstar“ wieder gegen die anderen Sender durchsetzen. Auch „Die Entscheidung“, wer der Kandiaten ins Halbfinale einzieht, erzielte hohe Zuschauerzahlen.

Familien-Film oder Teenie-Casting-Show? Am Ostersamstag stand die Wahl des Fernsehpublikums fest: 5,21 Millionen Zuschauer verfolgten den Kampf der vier DSDS-Kandidaten um einen Platz im Halbfinale. Damit hatten Dieter Bohlens Star-Zöglinge ein größeres Publikum als Christine Neubauer im Ersten oder „Kommissarin Lukas“ im zweiten Programm. Den zweiten Teil des ARD-Osterfilms „Gottes mächtige Dienerin“ schauten nur 4,21 Millionen Menschen, beim ZDF-Krimi schalteten 4,16 Millionen ein. Die Osterspielfilme der anderen privaten Konkurrenten sanken dahinter weit ab.

Bohlens Show sicherte sich mit einem Marktanteil von 32,1 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe nicht nur den Tagessieg. Sie konnte auch einen Prozentpunkt im Vergleich zur Vorwoche (31,1%) dazugewinnen.

DSDS-Die Entscheidung“ erhält wieder Bestwerte: Am Ende musste Rock-Fan Marco Angelini vor einem 3,59 Millionen-Publikum gehen. 2,91 von ihnen gehörten der werberelevanten Zielgruppe an (32,3%). Das Trio für das DSDS-Halbfinale in der kommenden Woche steht also fest: Pietro Lombardi, Sarah Engels und Ardian Bujup tanzen kommenden Samstag gegeneinander in den Mai. Ob der Mai-Feiertag Quoteneinbrüche bringen wird? Die Osterquoten können Bohlen zuversichtlich stimmen.

liri