VG-Wort Pixel

ZDF-Reihe "Wer guckt sich das ohne Alkohol an?" So lief das "Traumschiff"-Debüt mit Käpt'n Silbereisen

Florian Silbereisens "Traumschiff"-Premiere: "Autoren waren doch alle auf Crack!"


Für das ZDF ist die Rechnung aufgegangen: Den ersten Auftritt von Florian Silbereisen als Kapitän Max Parger beim "Traumschiff" wollten sich viele Zuschauer nicht entgehen lassen. 7,49 Millionen Menschen sahen am zweiten Weihnachtstag im Schnitt die erste Episode mit dem Schlagerstar. Doch wie haben die Zuschauer den neuen Kapitän aufgenommen? Die Antwort: Gemischt. In den sozialen Medien gingen die Meinungen dazu auseinander. Einige Twitter-Nutzer hatten durchaus Spaß an dem Auftritt des Musikers. Wenn auch nicht so wie von den Drehbuchautoren beabsichtigt: Twitter-Userin Sternchen schreibt: "Meine Lieblingsszene im #Traumschiff mit Florian Silbereisen alias Max Parger als Kapitän ist die, als er sehr kompetent mit dem Fernglas aufs Rollo schaut." Doch nicht nur der Ex-Freund von Helene Fischer bekommt sein Fett weg. "Florian Silbereisen wird Kapitän, während Harald Schmidt die Silberhochzeit von Uschi Glas organisiert. Als die Situation zu eskalieren droht, erscheint Joko, um die Lage zu retten. Währenddessen singt Sarah Lombardi ein Lied. Die Autoren waren doch alle auf Crack", kommentiert ein anderer User. Comedy-Autor Micky Beisenherz haut in eine ähnliche Kerbe. Während das Gros der Kommentare hämische bis alberne Parallelen zieht, gibt es auch positive Reaktionen, so twittert Zuschauerin Charleen: "Auf diese Einschaltquoten kann man ruhig anstoßen. Herzlichen Glückwunsch Captn Parger!"
Mehr
Damit war nicht zu rechnen: Für seinen Einstand als "Traumschiff-Kapitän erhielt Florian Silbereisen viel Lob in den sozialen Medien. Bei den Quoten übertrumpfte der Moderator sogar zwei alte Krimi-Hasen.

Für den Einstand von Florian Silbereisen als neuen Kapitän des "Traumschiffs" überließ das ZDF nichts dem Zufall und engagierte gleich zwei prominente Gaststars: Joko Winterscheidt spielte Silbereisens Bruder, Sängerin Sarah Lombardi gab ein Zimmermädchen.

Die Mühe hat sich gelohnt: 7,49 Millionen Menschen sahen das Debüt des Sängers und Moderators - das ist die beste "Traumschiff"-Quote seit sieben Jahren. Da hatte selbst der "Tatort" das Nachsehen: Das Münchner Ermittlerduo Batic und Leitmayr (Miroslav Nemec und Udo Wachtveitl) kam zur gleichen Zeit lediglich auf 5,32 Millionen Zuschauer.

Lob für Florian Silbereisen

Entsprechend gab es in den sozialen Netzwerken viel Lob für Silbereisen: "Als jahrelanger 'Traumschiff'-Fan war ich ja am Anfang skeptisch, was Florian Silbereisen als Kapitän betrifft, aber ich muss zugeben, dass er das echt sympathisch und gut gemacht hat", schrieb ein Zuschauer auf Twitter. Ein anderer schrieb: "Florian Silbereisen und @officiallyjoko könnten wirklich Brüder sein. Starkes Debüt von unserem neuen Capitano." Etwas gönnerhaft klingt das Lob eines weiteren Zuschauers: "Also sooooo schlecht ist Florian Silbereisen jetzt auch nicht. Da gab es schon bedeutend schlimmere schauspielerische Leistungen."

"Das Traumschiff" mit Florian Silbereisen
Der neue Kapitän Max Parger (Florian Silbereisen, l) musste die Crew mit seinem Ersten Stellvertreter Martin Grimm (Daniel Morgenroth, 2.v.l.), Dr. Sander (Nick Wilder, 2.v.r.) und Hanna Liebhold (Barbara Wussow, r.) noch von sich überzeugen. Bei den Zuschauern ist ihm das auf Anhieb gelungen.
© Dirk Bartling/ZDF / DPA

So gut der Ex-Freund von Helene Fischer bei seinem "Traumschiff"-Debüt wegkommt, so schlecht bewerten einige Zuschauer die ZDF-Reihe an sich: "Wer hätte gedacht, dass Florian Silbereisen schon fast zu den Lichtblicken bei dieser Folge gehört", schrieb ein Zuschauer. "Gott, was ne Grütze. Ich hatte es mir ja schlimm vorgestellt, aber das kann doch alles nicht wahr sein. Wer guckt sich sowas nur ohne Alkohol an?"

Gelungener Start für das neue "Traumschiff"

Es gab aber auch komplett negative Reaktionen: "Florian Silbereisen als Kapitän? Kann nicht mehr schlimmer kommen. Sarah Lombardi als singendes Zimmermädchen? Noch einen drauf. Joko Winterscheidt als Bruder Moritz? MAX UND MORITZ? Come on", schrieb eine Zuschauerin auf Twitter

ZDF-Reihe: "Wer guckt sich das ohne Alkohol an?" So lief das "Traumschiff"-Debüt mit Käpt'n Silbereisen

Man kann es eben niemals allen Recht machen. Aber gemessen an der Kritik, die das ZDF bei der Verkündung des neuen "Traumschiff"-Kapitäns Florian Silbereisen Anfang des Jahres einstecken musste, kann man sagen: Einstand geglückt.

che

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker