HOME

Stern Logo Germany's Next Topmodel

GNTM 2019: Er passte auf die Mädchen auf: Daniel Scarvaci war die männliche Nanny bei GNTM 

Daniel Scarvaci ist eigentlich Lehramtsstudent und möchte Grundschullehrer werden. Er war aber auch die männliche Nanny bei GNTM und passte auf die Mädchen in LA auf – zur Vorbereitung auf seinen Job. 

Daniel Scarvaci ist die männliche Nanny bei GNTM

Daniel Scarvaci ist die männliche Nanny bei GNTM

Wer sich schon mal gefragt hat, ob die zum Teil minderjährigen Kandidatinnen bei GNTM tatsächlich ganz allein in der Modelvilla in LA wohnten: Nein, das taten sie nicht. Daniel Scarvaci war die männliche Nanny und passte auf die Mädchen auf. Der ist eigentlich Lehramtsstudent und möchte Grundschullehrer werden. Da waren die teils zickigen Mädels doch die beste Vorbereitung auf den zukünftigen Job, dachte sich der Rheinländer. 

"Ich denke, die Zeit hat mich auf meinen möglichen Beruf vorbereitet", sagt der 31-Jährige rückblickend gegenüber der "Gala". "Einige Mädchen waren ganz froh, dass nicht noch eine weitere Frau mit in der Villa lebt, sondern, dass ich aufpasse." Warum gerade er ausgewählt wurde, weiß er nicht. Er habe sich ganz normal auf den Job beworben und ihn dann bekommen, erklärt er.

Was sind die Aufgaben der GNTM-"Manny"?

Was genau Daniel Scarvacis Aufgaben waren? In den insgesamt fünf Monaten, in denen er mit den Mädchen zusammenwohnte, sorgte er für einen reibungslosen Ablauf: "Ich war die erste Ansprechperson für die Mädchen. Ich habe mich darum gekümmert, dass sie morgens pünktlich aus dem Bett kommen. Ich habe die Einkaufslisten geschrieben und generell dafür gesorgt, dass es den Mädchen an nichts fehlt", erklärt er seinen Job als "Manny", also männliche Nanny. 

Der Job hatte aber nicht nur schöne Seiten. Die Kandidatinnen waren zum Teil sehr unordentlich und hofften darauf, dass Daniel ihnen ihren Dreck hinterherräumt und den Abwasch macht. Der sagt bei "Red – Das Starmagazin", dass er nicht die Putzfrau der Mädels sei und es unmöglich findet, wie die sich zum Teil verhalten haben. Nur, wenn Modelmama Heidi Klum ihren Besuch angekündigt hat, ging das mit dem Aufräumen ganz schnell: "Dann flippten die Mädels immer total aus und machten direkt alles sauber", sagt Daniel. 

Daniel Scarvaci hat noch Kontakt zu den GNTM-Kandidatinnen

Die Stimmung zwischen dem Studenten und den Topmodel-Anwärterinnen war immer gut, wie er der "Gala" weiter erzählt: "Ich hatte jeden Tag Kontakt mit den Mädels. Wir haben zusammen gegessen oder ferngesehen." Und auch nach der Show besteht der Kontakt zu einigen noch immer. So schreibt zum Beispiel die bereits ausgeschiedene Theresia unter eines seiner Instagram-Bilder: "Daniel du alter Player." Und auch Kandidatin Vanessa kommentiert: "Posing, posing, posing." 

Und bei dem Zickenkrieg, der in dieser Staffel herrschte, ist der 31-Jährige doch nun bestens auf seinen Job als Grundschullehrer vorbereitet. Schockieren kann ihn da doch auch nichts mehr.

Quellen: "Gala" / "Red – Das Starmagazin"

Im Video: "Ihr macht Mobbing gesellschaftsfähig" – so entsetzt reagiert Twitter auf die neue GNTM-Folge

maf