VG-Wort Pixel

GNTM 2021 Heiß im Eis: Diese Kandidatinnen schickt Heidi Klum ins Halbfinale

GNTM 2021: Kandidatin Soulin beim Shooting in der Eisbar Berlin
GNTM 2021: Kandidatin Soulin beim Shooting in der Eisbar Berlin
© Richard Hübner / ProSieben
Der Weg ins GNTM-Halbfinale ist anstrengend und eiskalt: Die Kandidatinnen müssen nicht nur eine Tanz-Performance absolvieren, sondern auch bei Minus zehn Grad für ein Fotoshooting posieren.
  • GNTM 2021, Folge 15
  • Es sind noch sieben Kandidatinnen

Was ist passiert?

"Nur eine kann 'Germany's next Topmodel' werden", lautet ein Mantra von Jurychefin Heidi Klum. Allen anderen Kandidatinnen sei gesagt: Vielleicht reicht es ja für eine Teilnahme bei "Let's Dance". Erneut müssen die Nachwuchs-Models eine Tanzchoreografie einstudieren. Dieses Mal allerdings nicht allein, sondern gemeinsam mit einem Partner. Vor allem Soulin und Alex zieren sich zunächst bei so viel Nähe und Berührungen. Romina und Dascha denken an ihre Freunde, die zu Hause sitzen und das vielleicht nicht so gut finden. Doch der Tanz war nur der Vorgeschmack: Beim Fotoshooting posieren die Teilnehmerinnen in einer Eishöhle mit männlichen Models. Fragt sich, was die größere Herausforderung ist: Die halbnackten Männer oder die Temperaturen von minus zehn Grad.

Aufreger der Woche

Für die finale Präsentation haben die Kandidatinnen einen Contemporary einstudiert. Nachdem sie sich damit abgefunden haben, dass sie gemeinsam mit einem Tanzpartner auftreten müssen, sorgen die Outfits für überraschte Reaktionen. Mit riesigen Flügeln schweben die Teilnehmerinnen von der Decke herab. Dazu tragen sie ein weißes Kleid, das sie abstreifen, um dann in glitzernden Dessous zu tanzen. "Die Outfits sind knapp. Man sieht schon viel Haut", sagt Soulin wenig begeistert. "Wir haben alle nicht damit gerechnet, dass wir nur Unterwäsche unter den Kleidern tragen", ergänzt Romina und Liliana findet: "Die Push-up-BHs sind Horror."

Der Gastjuror

Kurz vorm Finale gibt sich Designer Wolfgang Joop die Ehre, der von 2014 bis 2015 selbst in der Jury saß. Mit seinen Sprüchen macht er mal wieder deutlich, warum er zu den Höhepunkten in 16 Jahren GNTM gehört. "In harten Zeiten muss es glitzern", verkündet Joop und sucht für seine neue Kampagne ein Werbegesicht. Wie das aussehen soll, davon hat er klare Vorstellungen. "Wir suchen ein sehr natürliches Gesicht. Nicht eins, das erst dann erwacht, wenn der dicke Make-up-Schwamm drüber geht", urteilt der 76-Jährige. Seine Wahl fällt auf Soulin, deren Leistungen ihn zu Tränen rühren. "Da ist ein echtes Model geboren", glaubt Joop.

Die GNTM-Siegerinnen Sara Nuru, Barbara Meier und Lena Gehrke

Sehen Sie im Video: Was machen die GNTM-Siegerinnen eigentlich heute?

Wer muss gehen?

Für Liliana ist in dieser Woche Schluss. Sie habe so viele Chancen bekommen, sei aber nie richtig bei der Sache gewesen, sagt Heidi Klum über die 21-Jährige. Damit stehen sechs Kandidatinnen im Halbfinale: Romina, Dascha, Soulin, Alex, Yasmin und Ashley.

Klum-Spruch der Woche

"Das zieht ihr schon noch aus, oder? Ihr trainiert doch nicht umsonst so viel und dann sieht man die tollen Muskeln nicht." (Heidi Klum zu den Profi-Tänzern)

jum

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker