HOME

Paul und Emily: Romantische Traumhochzeit bei GZSZ

Es wird romantisch bei GZSZ: Anne Menden und Niklas Osterloh alias Paul und Emily geben sich das Ja-Wort unter freiem Himmel. Die Fans der RTL-Erfolgsserie erwartet eine traumhafte Kulisse und ganz viel Gefühl.

Emily (Anne Menden) und Paul (Niklas Osterloh) geben sich bei GZSZ das Ja-Wort.

Emily (Anne Menden) und Paul (Niklas Osterloh) geben sich das Ja-Wort, Tuner (Thomas Drechsel) und Sophie (Lea Marlen Woitack) sind ihre Trauzeugen

Fans von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" können sich auf eine romantische Traumhochzeit freuen. Anne Menden heiratet als Emily endlich ihren Paul (Niklas Osterloh). Und es wird ganz romantisch. "Die große Liebe, ein Traumkleid, perfektes Wetter, ganz viel Rosa, zahlreiche Gäste und ein rauschendes Fest", verspricht der Sender. Als Hochzeits-Location dient ein Schloss im Berliner Umland. 

Für Schauspielerin Anne waren die Dreharbeiten etwas ganz besonderes. "Der Aufwand, der für einen solchen Dreh betrieben wird, ist einfach enorm", so die 32-Jährige, die ihren ersten Auftritt in der Serie im Jahr 2004 hatte. "Was die Requisite da aufgebaut hat, war echt megaschön", schwärmt sie. "Alle Gewerke bereiten über Wochen alles in solch einer Perfektion vor: Da kommt man sich fast wie bei einer echten Hochzeit vor." Für ihre Serienfigur freut sie sich besonders. 

GZSZ-Hochzeit ab Mittwoch auf RTL

Auch ihr Kollege Niklas Osterloh ist von den vielen kleinen und großen Details begeistert: "Unsere Ausstattung hat wirklich klasse Arbeit geleistet. Die Kollegen haben mit viel Liebe einen Schlossgarten dekoriert und in eine rosa Märchenwelt verwandelt. Mir persönlich war es ein wenig zu rosa", sagt er und lacht. "Aber für die Rolle Emily war es perfekt."  

Bei all der Romantik darf aber auch ein bisschen Dramatik nicht fehlen. So schaffen es Emilys Bruder John (Felix Jascheroff) und dessen Freundin Shirin (Gamze Senol) nicht rechtzeitig zurück aus dem Urlaub. Damit sind sie nicht die einzigen, die bei der romantischen Trauungszeremonie fehlen. Und auch Philip (Jörn Schlönvoigt) sieht sich aufgrund seiner angeschlagenen Stimmung nicht in der Lage, an der Hochzeit teilzunehmen. 

zeigt die romantische Folge am Mittwoch und Donnerstag ab 19.40 Uhr auf RTL.

Erinnern Sie sich?: Die schönsten Hochzeiten bei GZSZ
1997 geben sich Elisabeth Meinhart (Lisa Riecken)  und A. R. Daniel (Hans Christiani) das Ja-Wort

1997 geben sich Elisabeth Meinhart (Lisa Riecken)  und A. R. Daniel (Hans Christiani) das Ja-Wort 


jek
Themen in diesem Artikel
Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo