HOME

Krömer-Abend im Rundfunk Berlin- Brandenburg: Kurt Krömer - ein RBB-Kind ohne Wenn und Aber

Hier kommt Kurt: Der Rundfunksender RBB überlässt dem TV-Comedian Kurt Krömer an diesem Samstag die Hauptsendezeit. Wenn das Frank Zander wüsste...

Der TV-Comedian Kurt Krömer darf im Rundfunk Berlin- Brandenburg (RBB) zur Hauptsendezeit auftreten. Der Fernsehsender widmet dem 35-Jährigen an diesem Samstag einen eigenen Abend. Auftakt ist um 20.15 Uhr mit der Show "Darf ich bitten. ..!", wo unter anderem die RTL-Super-Nanny Katia Saalfrank zu Gast ist. "Der RBB ist nach wie vor mein Heimatsender. Daran wird auch nicht geruckelt", sagte der Entertainer am Donnerstag nach Angaben des Senders.

Nach der kommenden fünften Staffel "Krömer - Die internationale Show", die im Frühjahr 2011 in Berlin produziert werde, wolle der Komiker mit einer neuen Sendung starten, heißt es in der RBB- Mitteilung weiter.

In der "Berliner Zeitung" zeigte sich Krömer gewohnt frech. Er kommentierte das gerade veröffentlichte Gehalt seiner Intendantin Dagmar Reim (220 000 Euro im Jahr) mit den Worten: "Wenn man da die Steuern abzieht, bleibt nicht viel übrig."

DPA / DPA