HOME

Letzte "Tagesthemen" mit Tom Buhrow: Abschied vor Millionen

Zur letzten Sendung verabschiedete sich nicht nur die Redaktion von Tom Buhrow, mehr als zwei Millionen Zuschauer schalteten die "Tagesthemen" ein.

Eine Erkältung und zum Schluss ein Fontane-Zitat: Das war der letzte Auftritt von "Tagesthemen"-Moderator Tom Buhrow am Sonntagabend. 2,24 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 14,7 Prozent) sahen zwischen 23.25 Uhr und 23.45 Uhr den Abschied des 54-Jährigen, der knapp sieben Jahre die ARD-Nachrichtensendung moderiert hatte und nun ab 1. Juli Intendant des Westdeutschen Rundfunks (WDR) wird.

"Tröste Dich, die Stunden eilen, und was alles drücken mag, auch die allerschlimmste kann nicht weilen, und es kommt ein anderer Tag", zitierte Buhrow mit erkältungsbedingt etwas angeschlagener Stimme zum Ende der Sendung den Dichter Theodor Fontane. Seine Kollegen, darunter auch Anchorwoman Caren Miosga, verabschiedeten sich von Buhrow mit Blumensträußen.

ono/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel