HOME
Neon-Logo
+++ Streaming-News +++

Netflix, Amazon Prime Video und Co.: Erste Asiatin auf Platz eins der Weltrangliste: Netflix kündigt Doku über Tennisstar Naomi Osaka an

Mit unseren Streaming-News zu Netflix, Amazon Prime Video und Co. verpasst ihr nie wieder einen Serienhype, eine neue Staffel oder die Nachricht, dass eure Lieblingsserie aus dem Programm verschwindet. Aktuell: geplante Doku-Reihe über Naomi Osaka.

Netflix News: Naomi Osaka

Naomi Osaka nach ihrem Australian-Open-Sieg 2019

Picture Alliance

Jeden Tag starten gefühlt zig neue Serien allein auf Netflix und Amazon Prime Video – oder aber altbekannte und lieb gewonnene verschwinden aus dem Sortiment oder die finale Staffel unserer Lieblingsserie wird angekündigt ... Da fällt es manchmal ganz schön schwer, den Überblick nicht zu verlieren. Bei uns bekommt ihr jetzt alle Neuigkeiten der Streamingdienste gebündelt – damit ihr immer auf dem neusten Stand seid. Mit unserem Newsticker verpasst ihr nie wieder einen Serienhype und kennt vor allem immer die neuesten Insidertipps. 

Die Streaming-News der Woche im Ticker: 

Erste Asiatin auf Platz eins der Tennis-Weltrangliste: Netflix plant Doku über Naomi Osaka

16. Februar 2020: Der Streamingdienst hat eine Doku-Reihe über die zweifache Tennis-Grand-Slam-Siegerin Naomi Osaka angekündigt. Osaka ist die erste asiatische Tennisspielerin, die Platz eins der Weltrangliste erreichen konnte. Sie gewann sowohl die US Open 2018 als auch die Australian Open 2019. Bei beiden Turnieren wurde sie von Kameras begleitet. "Meine Geschichte zu erzählen und die Öffentlichkeit an diesem unglaublichen Jahr teilhaben zu lassen und mit einem Team zu arbeiten, das mich wirklich versteht, war eine tolle Erfahrung. Das wird sicher keine übliche Sportler-Dokumentation und ich freue mich darauf, sie der Öffentlichkeit zu zeigen", sagt Osaka. 

"Isi & Ossi" ist der erste deutsche Netflix-Film –darum geht es

15. Februar 2020: Seit dem 14. Februar können Abonnenten den ersten deutschen Netflix-Film "Isi & Ossi" sehen. In der romantischen Komödie geht es um die wohlhabende Isi, die mit Ossi eine Beziehung beginnt, um ihren Eltern eins auszuwischen. Ossi, der in einem Problembezirk Mannheims aufwuchs, will derweil nur Isis Geld für seine eigene Boxkarriere - eine Win-Win-Beziehung soll es sein, für beide. Aber natürlich kommen Isi und Ossi bei ihrem ausgetüftelten Plan einige Dinge in die Quere.

Netflix Film Isis und Ossi

Netflix veröffentlicht Teaser zur vierten Staffel "Stranger Things" - Hopper lebt

14. Februar 2020: "Stranger Things"-Fans können sich über erste Infos zur vierten Staffel des Netflix-Originals freuen. Die Macher der Mystery-Serie, Matt und Ross Duffer, haben in einem Statement verkündet, dass die Produktion begonnen habe. Außerdem haben sie verraten, dass man auf die Rückkehr der beliebten Figur Hopper (gespielt von David Harbour) gespannt sein darf. "Obwohl es nicht nur gute Nachrichten für unseren 'Amerikaner' sind; er ist weit weg von zu Hause in der schneebedeckten Einöde Kamtschatkas gefangen, wo er sowohl menschlichen als auch anderen Gefahren ausgesetzt sein wird. Währenddessen beginnt in den Staaten ein neuer Schrecken, etwas, das lange verschüttet war, etwas, das alles miteinander verbindet. Die vierte Jahreszeit entwickelt sich zur bisher größten und beängstigendsten, und wir können nicht warten, bis alle mehr sehen. Betet in der Zwischenzeit für den Amerikaner", ließen sie verlautbaren.

Der neue Trailer zur vierten Staffel von "Stranger Things" zeigt einen totgeglaubten Helden in Russland.

Netflix bietet Gratis-Film an: "To All The Boys I've Loved Before"

13. Februar 2020: Wer die Liebesgeschichte zwischen Lara Jean Covey (Lana Condor) und Peter Kavinsky (Noah Centineo) schon gesehen hat, wird sich besonders über den gerade angelaufenen zweiten Teil, "To All the Boy: P.S. I Still Love You" freuen. All jene, die den ersten Teil noch nicht kennen, oder gar kein Netflix-Abo haben, können sich nun über ein besonders gutes Angebot freuen. Denn der Streamingdienst bietet den Film bis zum 9. März 2020 gratis für alle an. Dass ausgerechnet die Rom-Com angeboten würde, konnte am ohnehin schon riesigen Erfolg des Filmes liegen. Laut Netflix wurde der Film bereits von 80 Millionen Kunden gestreamt. Wie man ihn nun auch ohne Abo sieht? Einfach die Netflix-Startseite im Browser aufrufen. 

In jiddischer und englischer Sprache: Netflix-Mini-Serie "Unorthodox" startet am 26. März

12. Februar 2020: Was könnte Dich dazu bewegen, das einzige Leben, das du jemals gekannt hast, zu verlassen? Mit "Unorthodox" erzählt Showrunnerin Anna Winger die besondere Geschichte einer jungen Frau aus Williamsburg, Brooklyn. Esty lebt unter den strengen Regeln einer chassidischen Gemeinde, die ihr Leben voll und ganz bestimmt. Eines Tages bricht sie aus ihrer arrangierten Ehe aus und reist nach Berlin um sich selbst zu finden. Während sie eine ganz neue Welt entdeckt, beginnt die Vergangenheit sie einzuholen.  Die vierteilige deutsche Original Miniserie ist inspiriert von Deborah Feldmans gleichnamigen Bestseller. "Unorthodox" wurde in jiddischer und englischer Sprache gedreht und startet am 26. März exklusiv und weltweit auf Netflix.

Pünktlich zum Valentinstag: Fortsetzung von "To All the Boys I’ve Loved Before"

11. Februar 2020: Fans der Film-Reihen "To All the Boys" kommen pünktlich zum Valentinstag auf ihre Kosten: am 12. Februar startet der zweite Teil der Reihe unter dem Titel "To All the Boy: P.S. I Still Love You" bei Netflix. In Europa ist der Titel ab neun Uhr morgens abrufbar. Das Teenie-Drama ist eine Verfilmung des gleichnamigen Bestseller-Romans von Jenny Hans. Und auch ein dritter Teil mit dem Cast der ersten Verfilmungen ist schon in Planung unter dem Titel "To All the Boys: Always and Forever".

Netflix News Valentinstag

Das Warten hat ein Ende: Outlander Staffel vier ab jetzt bei Netflix

5. Februar 2020: Für Fans der Fantasy-Serie "Outlander" hat das Warten ein Ende – seit dem 5. Februar ist die vierte Staffel beim Streaminganbieter Netflix zu sehen. Kurz vor dem Start der fünften Staffel in zwei Wochen sind die aktuellen Folgen nun verfügbar. In Deutschland müssen Fans grundsätzlich recht lange warten, bis sie die Serie als Abonnent schauen können: die Folgen kommen gewohnheitsmäßig zuerst beim Bezahlsender RTL Passion, dann im Free-TV bei Vox und erst mit deutlicher Verzögerung bei Netflix. Das ist besonders für Fans interessant, die Serien in der Originalsprache schauen wollen – denn im Free-TV wird nur die deutsche Synchro gezeigt.

So wird es auch bei Staffel fünf sein: Einen Tag nach der US-Premiere am 16. Februar werden die neuen Folgen immer montags bei RTL Passion ausgestrahlt. Wann die Folgen dann bei Vox zu sehen sein werden, ist noch nicht bekannt. Um Nachschub müssen sich die Fans allerdings keine Sorgen machen – die Dreharbeiten für die sechste Staffel sollen noch in diesem Jahr beginnen.

lau / ky / meh / ls / AFP / FEEDAGENTUREN / dpa
Themen in diesem Artikel