HOME

Spekulationen um Gottschalks Nachfolge: Hunziker könnte Gesicht von "Wetten, dass..?" werden

Nach Gottschalks Weggang braucht "Wetten, dass..?" einen neuen Moderator. Beim ZDF scheint derzeit kein Vorschlag zu abstrus. Eine ganz besondere Variante will nun die "Bild"-Zeitung erfahren haben: Die Wettshow könnte von wechselnden Gastmoderatoren präsentiert werden. Assistentin Michelle Hunziker würde zum Gesicht der Sendung.

Nach dem Rückzug von Thomas Gottschalk steckt das ZDF in der Bredouille: Welcher deutsche Moderator besitzt das Format, den Unterhaltungsdinosaurier "Wetten, dass ..?" zu stemmen? Noch immer gelten Hape Kerkeling und Jörg Pilawa als die wahrschscheinlichsten Kandidaten für die Gottschalk-Nachfolge. Doch will die "Bild"-Zeitung erfahren haben, dass derzeit noch eine völlig andere Variante diskutiert wird.

Sollte Kerkeling das Angebot des Mainzer Senders ablehnen, könnte die Wettshow künftig von einer Reihe von Gast-Moderatoren präsentiert werden. Nach Informationen der "Bild am Sonntag" sind Namen wie Barbara Schöneberger, Anke Engelke, "Bully" Herbig und Jörg Pilawa im Gespräch. Selbst Thomas Gottschalk könnte auf diese Weise zurückkehren - wenn auch nur nur für eine einzige Sendung.

Ein Nebeneffekt des Rotationsprinzips: Gottschalks bisherige Assistentin Michelle Hunziker bliebe der Show als einzig feste Größe erhalten. ZDF-Programmdirektor Thomas Bellut wollte sich in der Zeitung nicht weiter zu den Gerüchten äußern und bezeichnete die "Bild"-Nachricht als "reine Spekulation". Eine offizielle Bekanntgabe der Nachfolgeregelung wird am 3. Dezember erwartet.

jwi