HOME

stern-Umfrage: Russland soll beim ESC singen dürfen

Schmeißt die Russen beim Eurovision Song Contest raus, lautet angesichts der Krise in der Ukraine ein populistischer Vorschlag. Doch die Deutschen sind gegen eine Vermischung von Pop und Politik.

Der 59. Eurovision Song Contest (ESC), der am 10. Mai in Kopenhagen entschieden wird, soll nicht ohne die russischen Tolmachevy-Zwillinge stattfinden. Eine breite Mehrheit von 87 Prozent der Befragten spricht sich in einer Forsa-Umfrage für den stern für die Teilnahme der russischen Kandidatinnen aus.

Vor allem die 14- bis 29-Jährigen sind mit 96 Prozent und die über 60-Jährigen mit 91 Prozent dafür. Nur zehn Prozent der Bundesbürger fordern den Ausschluss Russlands wegen des aktuellen Konflikts um die Ukraine aus dem europäischen Musik-Wettbewerb.

Datenbasis: Das Forsa-Institut befragte am 24. und 25. April 2014 im Auftrag des Magazins stern 1003 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger, die durch eine computergesteuerte Zufallsstichprobe ermittelt wurden. Die statistische Fehlertoleranz liegt bei +/- 3 Prozentpunkten.

Weitere Umfragen ...

... lesen Sie im neuen stern.

wm / print