HOME

TV-Quoten vom Sonntag: "Tatort" wird Quotenkönig mit 9,08 Millionen Zuschauern

Batic und Leitmayr fahren mit der "Tatort"-Folge "Der tiefe Schlaf" den Sieg ein, doch auch die Vierschanzentournee der Skispringer erziehlte so hohe Quoten wie lange nicht mehr.

Über alle Altersgruppen hinweg hat gestern Abend der Münchener #Link;http://www.stern.de/kultur/tv/tatort-90249734t.html;"Tatort"# mit den Ermittlern Batic und Leitmayr begeistert, mit 9,08 Millionen Zuschauern insgesamt und 25,6 Prozent. Die Rekordhalter bleiben allerdings die "Tatorte" aus Münster und Hannover.

5,64 Millionen Zuschauer sahen ab 16 Uhr die Vierschanzentournee der Skispringer im ZDF. Als Grund nennt #Link;http://meedia.de/fernsehen/9-mio-sehen-spannenden-muenchen-tatort/2012/12/31.html?utm_campaign=NEWSLETTER_SONDER&utm_source=newsletter&utm_medium=email;Meedia.de# die jüngsten Weltcup-Erfolge der Deutschen. Mit einem Marktanteil von 20,7 Prozent sei dies die stärkste Zuschauerzahl des Auftaktspringens seit genau zehn Jahren.

Auch der Animationsfilm "Küss den Frosch" der Walt-Disney-Studios auf RTL lieferte laut #Link;http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=61237&p3=;Quotenmeter.de# gute Zahlen, 3,71 Millionen Zuschauer (10,1 Prozent) sahen sich die Free-TV-Premiere an. Der Film landete daher auf Platz zwei in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen, gefolgt von "Fantastic Four: Rise of the SIlver Surfer" auf ProSieben mit 2,19 Millionen Zuschauern.

ger
Themen in diesem Artikel